Autopista del Maresme

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Autovía A-16)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/ES-C
Autopista C-32 in Spanien
Autopista del Maresme
Basisdaten
Betreiber:
Gesamtlänge: 135 km
  davon in Planung: ? km

Autonome Gemeinschaft:

Autopista Peatge C32 Sitges.JPG
C-32 bei Sitges

Die C-32 ist eine Autobahn in Katalonien, die in Spanien liegt.

Der Abschnitt von Barcelona nach Mataró (früherer Teil der A-19, jetzt als C-32 und C-31 nummeriert), war die erste spanische Autobahn (1969).

Streckenverlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Position km Abschnitt Anschluss an
Bemerkungen
1 Beginn der Autovía
2 86 Alella-El Masnou-Teyá
2 Rastplätze
3 92 Vilassar de Dalt-Premià de Mar-Premià de Dalt-Cabrils
4 Mautstelle Vilassar
5 94 Vilassar de Mar-Cabrera de Mar Richtung Girona
6 95 Mataró (süd) Richtung Girona
7 97 Vilassar de Mar-Cabrera de Mar-N-II-Barcelona Richtung Girona
8 99 C-60 Argentona/Granollers- E 15- AP-7 Girona Richtung Girona
9 99 Mataró (süd)-C-60 Argentona/Granollers- E 15- AP-7 Barcelona Richtung Barcelona
10 Tunnel
11 100 Mataró (west)-Krankenhaus Mataró
12 102/103 Mataró (nord)
13 104 N-II Girona N-II
14 105 Sant Vicenç de Montalt-Caldes d´Estrac Richtung Girona
15 108 Sant Vicenç de Montalt-Caldes d´Estrac-Sant Andreu de Llavaneres Richtung Girona
16 109 Arenys de Mar-Arenys de Munt Richtung Barcelona
17 Mautstelle Arenys de Mar
18 111 Arenys de Mar-Arenys de Munt
19 113 Canet de Mar
20 Tunnel
21 117 Sant Pol de Mar-Sant Cebrià de Vallalta-Sant Iscle de Vallalta
22 Tunnel
23 122 Calella-Pineda de Mar-Santa Susana Richtung Girona
24 122 Calella-Pineda de Mar (nord) Richtung Barcelona
25 124 Pineda de Mar (süd)-Santa Susana Richtung Barcelona
26 Tunnel
27 Mautstelle Santa Susana
28 Tunnel
29 Rastplatz
30 130 N-2
Palafolls-Malgrat de Mar-Tordera-Girona
Richtung Girona
31 130 N-II-Tordera-Malgrat de Mar Richtung Barcelona
32 130 GI-600-Blanes-Lloret de Mar-Tossa de Mar GI-600

Südlicher Abschnitt (El Vendrell-Sant Boi de Llobregat)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Südliche Teil der C-32, auch offiziell Autopista de Pau Casals genannt, wurde nach dem Cellisten Pau Casals benannt und hieß vor der Renummerierung A-16. Dieser Teil der Autopista, der parallel zur südlichen Mittelmeerküste Barcelonas läuft, ist teils gebührenpflichtig. Der südliche Teil beginnt am Autobahndreieck mit der Autopista AP-7 bei El Vendrell und endet an dem Autobahnkreuz mit der Autobahn B-20 und der Schnellstraße A-2 bei L’Hospitalet de Llobregat. Die Autobahn verbindet hier mehrere wichtige Städte, wie Vilanova i la Geltrú, Sitges und Castelldefels. Ebenso verläuft diese nah am Flughafen Barcelona vorbei.

Mittlerer Abschnitt (Sant Boi de Llobregat-Montgat)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hier verläuft die B-20 (Ronda de Dalt) anstelle der C-32; dieses Stück wurde noch nicht renummeriert, da es von der spanischen Regierung verwaltet wird. Die B-20 umgeht den nördlichen Teil Barcelonas auf einer Länge von 16 km.

Nördlicher Abschnitt (Montgat-Blanes)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der nördliche Teil der Autopista ist ebenso ein Teil der ehemaligen A-19Spain.png, auch bekannt als Autopista de Maresme. Dieser Abschnitt beginnt bei dem Autobahndreieck mit der C-31 und der B-20 bei Montgat und endet bei Blanes. Mehrere wichtige Städte, wie Vilassar de Mar, Mataró, Arenys de Mar und Calella werden miteinander verbunden. Eine Weiterführung nach Lloret de Mar ist bereits geplant; über eine Weiterführung nach Tossa de Mar wird diskutiert.