Autovía M-23

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/ES/MD-M
Autopista M-23 in Spanien
M-23
Basisdaten
Betreiber:
Gesamtlänge: 3 km

Provinz:

Die Autovía M-23 ist eine Stadtautobahn in Madrid. Sie beginnt an der calle O’Donnell und endet an der Autopista Radial 3. Sie dient als Zubringer vom Stadtzentrum zur R-3.

Die Straße hieß bis zu ihrer Hochstufung N-100. Diese führte damals bis etwa 1 km südlich des Flughafens Madrid-Barajas und wurde hier teilweise durch die M-40 ersetzt.

Größere Städte an der Autobahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]