Auwaldsee (Ingolstadt)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Auwaldsee
Auwaldsee bei Ingolstadt
Auwaldsee bei Ingolstadt
Geographische Lage Bayern, Deutschland
Städte am Ufer Ingolstadt
Daten
Koordinaten 48° 45′ 5″ N, 11° 28′ 3″ O48.7515211.467452365Koordinaten: 48° 45′ 5″ N, 11° 28′ 3″ O
Auwaldsee (Bayern)
Auwaldsee
Höhe über Meeresspiegel 365 m ü. NN
Fläche 0,5 km²dep1[1]
Länge 0,94 kmdep1f6
Breite 0,30 kmdep1f7
Umfang 2,35 kmdep1f9

Der Auwaldsee in Ingolstadt liegt im Ingolstadter Süd-Osten nahe der Autobahn und des Industriegebietes. Der rund einen Kilometer lange See dient als Naherholungsgebiet. Er entstand beim Kiesabbau im Rahmen des Autobahnbaus.

Einrichtungen[Bearbeiten]

Am See liegen eine Gaststätte, eine Discothek, ein Minigolfplatz und ein eingezäunter Zeltplatz. Liegewiesen, abgegrenzte Badestellen für Nichtschwimmer und ein Bootsverleih ergänzen das Angebot im Sommer.[2] Im Winter wird der See auch zum Schlittschuhlaufen und Eisstockschießen genutzt.

Naturschutz[Bearbeiten]

Der See weist eine größere und eine kleinere Insel auf, die dem Naturschutz dienen. Neben Enten, Schwänen und Bläßhühnern sind auch Graureiher und Haubentaucher zu beobachten. Am Auwaldsee bzw. an den angrenzenden Donaualtwässern und im Auwaldgebiet finden sie Brutgelegenheiten. Der Biber ist mittlerweile ein Gast am See, wie auch am Baggersee.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Stadt Ingolstadt Badegewässerprofil
  2. http://www2.ingolstadt.de/showobject.phtml?La=1&object=tx%7C465.795.1&NavID=465.270.1