Avannaata Kommunia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Nordost-Grönland-NationalparkPituffikAvannaata KommuniaKommune QeqertalikQeqqata KommuniaKommuneqarfik SermersooqKommune KujalleqIslandNorwegenKanada
Lage von Avannaata Kommunia in Grönland
Wappen der Avannaata Kommunia

Die Avannaata Kommunia ist seit dem 1. Januar 2018 eine grönländische Kommune mit einer Bevölkerung von etwa 10.600 Einwohnern und einer Fläche von 522.700 km².

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Avannaata Kommunia umfasst den nordwestlichsten Teil Grönlands. Während östlich der Nordost-Grönland-Nationalpark liegt, befindet sich südlich die Kommune Qeqertalik. Südöstlich gibt es eine Grenze zur Kommuneqarfik Sermersooq. Innerhalb der Kommune befindet sich das Gemeindefreie Gebiet Pituffik.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2016 wurde beschlossen, die Qaasuitsup Kommunia zum 1. Januar 2018 aufzulösen. Dabei erhält die Avanaata Kommunia die nördlichen vier Distrikte der Qaasuitsup Kommunia, also die Distrikte Qaanaaq, Upernavik, Uummannaq und Ilulissat.[1]

Bürgermeister[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kommune opdeling i Grønland 2018 bei cpr.dk