Avant-lès-Marcilly

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Avant-lès-Marcilly
Avant-lès-Marcilly (Frankreich)
Avant-lès-Marcilly
Region Grand Est
Département Aube
Arrondissement Nogent-sur-Seine
Kanton Saint-Lyé
Gemeindeverband Orvin et Ardusson
Koordinaten 48° 25′ N, 3° 34′ OKoordinaten: 48° 25′ N, 3° 34′ O
Höhe 85–196 m
Fläche 27,62 km2
Einwohner 509 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 18 Einw./km2
Postleitzahl 10400
INSEE-Code
Website https://www.avantlesmarcilly.com/

Avant-lès-Marcilly ist eine französische Gemeinde mit 509 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Aube in der Region Grand Est. Der Ort gehört zum Arrondissement Nogent-sur-Seine und zum Kanton Saint-Lyé. Zudem ist die Gemeinde Teil des 2003 gegründeten Gemeindeverbands L’Orvin et de l’Ardusson. Die Einwohner werden Avants/Avantes genannt.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Avant-lès-Marcilly liegt rund 40 Kilometer westnordwestlich von Troyes im Nordwesten des Départements Aube. Die Gemeinde besteht aus den Siedlungen Avant-lès-Marcilly, Le Mesnil und Les Ormeaux und wenigen Einzelgehöften.

Nachbargemeinden sind Fontaine-Mâcon im Nordwesten, Saint-Aubin im Norden, Ferreux-Quincey im Nordosten, Saint-Loup-de-Buffigny im Osten, Rigny-la-Nonneuse und Fay-lès-Marcilly im Südosten, Charmoy im Süden, Trancault im Südwesten sowie Soligny-les-Étangs und Bouy-sur-Orvin im Westen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wie die Menhiren und Megalithen beweisen ist die Gegend bereits seit langer Zeit besiedelt. Es kamen bei Ausgrabungen auch Funde aus gallo-römischer Zeit ans Tageslicht. Die Kirche der Gemeinde stammt teilweise aus dem 12./13. Jahrhundert. Um sie herum bildete sich ein Dorf. Bis zur Französischen Revolution lag Avant-lès-Marcilly innerhalb der Provinz Champagne. Die Gemeinde gehörte von 1793 bis 1801 zum Distrikt Nogent-sur-Seine. Seit 1801 ist sie dem Arrondissement Nogent-sur-Seine zugewiesen. Von 1793 bis 1801 war sie dem Kanton Fay zugeteilt. Und von 1801 bis 2015 lag die Gemeinde innerhalb des Kantons Marcilly-le-Hayer. Früher trug die Gemeinde den Namen Avant.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1793 1800 1831 1866 1911 1921 1936 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 503 542 477 596 462 390 424 361 340 318 336 375 432 467 504
Quellen: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Menhir La Pierre-au-coq aus der Jungsteinzeit, seit 1889 ein Monument historique[1]
  • Dorfkirche Assomption de la Vierge (Kirchturm und Portal aus dem 12. Jahrhundert) mit Mauer aus Megalithen
  • Wetzrille von La Côte des Ormeaux
  • Kapelle Sainte-Anne in Tremblay
  • Wegkreuz an der Hauptstraße nördlich des Dorfs
  • Denkmal für die Gefallenen[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Avant-lès-Marcilly – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Beschreibung des Monument historique (französisch)
  2. Denkmal für die Gefallenen