Bezirk Avenches

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Avenches (Bezirk))
Wechseln zu: Navigation, Suche
Karte des ehemaligen Bezirks Avenches

Der District d’Avenches (dt. Bezirk Avenches) war bis zum 31. Dezember 2007 eine Verwaltungseinheit des Kantons Waadt in der Schweiz.

Hauptort war Avenches. Der District wurde in die beiden Cercles (dt. Kreise) Avenches und Cudrefin aufgeteilt.

Der District bestand aus elf Gemeinden, war 59,91 km² gross und zählte 6'601 Einwohner (Ende 2006). Auf den 1. Juli 2006 wurden die Gemeinden Donatyre und Avenches zu Avenches zusammengeschlossen.

Name der Gemeinde Einwohner
(31. Dez. 2006)
Fläche
in km² [1]
Einw.
pro km²
Kreis (Cercle)
Avenches 2753 17,54 157 Avenches
Faoug 636 3,47 183 Avenches
Oleyres 228 1,92 119 Avenches
Bellerive 585 2,25 260 Cudrefin
Chabrey 221 3,95 56 Cudrefin
Constantine 274 2,83 97 Cudrefin
Cudrefin 1033 15,83 65 Cudrefin
Montmagny 166 3,77 44 Cudrefin
Mur 188 1,78 106 Cudrefin
Vallamand 382 2,36 162 Cudrefin
Villars-le-Grand 298 4,21 71 Cudrefin
Total (11) 6601 59,91 113 (2)

Veränderungen im Gemeindebestand[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1. Januar 2008: Bezirkswechsel aller Gemeinden des Bezirks AvenchesBezirk Broye-Vully

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Arealstatistik Standard – Gemeinden nach vier Hauptbereichen (15.12.2017) des Bundesamts für Statistik BFS