Avia BH-7

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Avia BH-7
Avia BH-7
Typ: Jagdflugzeug
Entwurfsland:

Tschechoslowakei 1920Tschechoslowakei Tschechoslowakei

Hersteller:

Avia

Erstflug: 1923
Stückzahl: 2 Prototypen

Die Avia BH-7 war ein tschechoslowakisches Flugzeug aus der ersten Hälfte der 1920er-Jahre. Es entstanden zwei Prototypen.

Entwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Kriegsministerium der ČSR bemühte sich zu Anfang der 1920er-Jahre, Flugzeugtypen von der einheimischen Industrie entwickeln zu lassen, um von Lieferungen aus dem Ausland unabhängig zu sein. 1923 gab es eine Ausschreibung heraus, in der ein einsitziges Jagdflugzeug gefordert wurde. Pavel Beneš und Miroslav Hajn, die beiden Entwickler bei Avia, konstruierten daraufhin zwei Flugzeugtypen. Der Doppeldecker BH-6 war mit seinem Unterflügel, der länger als der Oberflügel war, eine typische Beneš/Hajn-Konstruktion der 1920er-Jahre und der Anfang jener Linie, die über die BH-8 und BH-17 in der erfolgreichen BH-21 mündete.

Das zweite Modell BH-7 unterschied sich hauptsächlich in seiner Auslegung als Hochdecker von der BH-6. Die Tragfläche war durch N-Stiele mit dem Rumpf verbunden. Der Motorkühler befand sich, Avia-typisch, zwischen den Beinen des starren und durch eine Achse miteinander verbundenen Hauptfahrwerks.

Der erste Prototyp BH-7A war für die Armee vorgesehen und erhielt einen Hispano-Suiza-8Fb-Lizenzmotor von Škoda mit zweiflügeliger Holzluftschraube. Der zweite Prototyp BH-7B war als Rennflugzeug für Wettbewerbe vorgesehen und hatte einen Kompressor. Er unterschied sich von der Militärversion zudem durch die um 1,40 m verkürzte Spannweite.

Das Flugzeug ging nicht in Serie, die bei der Erprobung gewonnenen Erkenntnisse flossen in die Nachfolgemodelle ein.

Technische Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kenngröße Daten
Baujahr(e) 1923
Hersteller Avia Akciová Společnost Pro Průmysl Letecký
Konstrukteur(e): Pavel Beneš / Miroslav Hajn
Besatzung 1
Spannweite 10,40 m (BH-7B: 9,00 m)
Länge 6,84 m (BH-7B: 6,83 m)
Höhe 2,83 m
Flügelfläche 18,15 m²
Leermasse 855 kg
Startmasse maximal 1150 kg
Höchstgeschwindigkeit 240 km/h
Dienstgipfelhöhe 8000 m
Reichweite 480 km
Triebwerk(e) ein flüssigkeitsgekühlter Achtzylinder-V-Motor Hispano-Suiza 8Fb (Lizenz Škoda)
Leistung 231 kW (ca. 310 PS)
Bewaffnung zwei starre 7,7-mm-Vickers-MG über dem Motor (geplant)

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Michael J. H. Taylor: Jane's Encyclopedia of Aviation. Studio Editions, London 1989, S. 86.
  • World Aircraft Information Files. File 889 Sheet 86, Bright Star Publishing, London.
  • V. Němeček: Československá letadla. Naše Vojsko, Prag 1968.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Avia BH-7 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien