Avianca Argentina

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Avian Lineas Aereas S.A.
Avianca Argentina
Logo der Avianca
IATA-Code: A0
ICAO-Code: MCJ
Rufzeichen: JETMAC
Gründung: 2016
Sitz: San Miguel de Tucumán,
ArgentinienArgentinien Argentinien
Drehkreuz:
Heimatflughafen: Flughafen San Miguel de Tucumán
Leitung: Carlos Colunga (CEO),[1] José Efromovich (Chairman)
Flottenstärke: 2 (+10 Bestellungen) ATR 72
Ziele: national
Website: www.avianca.com.ar
Eine ATR 72-600 der Avianca Argentina auf dem Flughafen Buenos Aires-Jorge Newbery, Nov. 2017.

Avianca Argentina ist eine argentinische Regionalfluggesellschaft mit Sitz in San Miguel de Tucumán in der Provinz Tucumán. Die südamerikanische Synergy Group erwarb die argentinische Macair Jet im Jahr 2016 und führt seither die Fluggesellschaft unter dem Namen Avian Lineas Aereas S.A. als unabhängiges Tochterunternehmen und somit nur indirekt Bestandteil der Avianca Holdings.[2]

Mit zwei Flugzeugen vom Typ ATR 72 werden seit dem 21. November 2017 drei Flugziele angeflogen: Rosario, Mar del Plata und Buenos Aires. Noch 2018 sollen zehn weitere ATRs dazukommen um damit national Santa Fe, Puerto Madryn, Viedma, Río Cuarto, San Luis, Santa Rosa, Bahía Blanca, Concordia, Paso de los Libres, Sunchales, Reconquista, Tandil, Villa María, Córdoba sowie international Montevideo, Asunción und Porto Alegre anfliegen zu können.[3]

Aktuelle Flotte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit Stand März 2018 besteht die Flotte der Avianca Argentina aus zwei Flugzeugen.[4] Beide ATR 72 kamen im Januar bzw. März 2017 nach Argentinien während die fest bestellten restlichen 10 Maschinen in hoher Frequenz ab Frühjahr 2018 ausgeliefert werden sollen.[5]

Flugzeugtyp Anzahl bestellt Anmerkungen Sitzplätze
ATR 72-600 2 10 Erstauslieferung Januar/März 2017; der Rest noch 2018 72
Gesamt 2 10

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. CEO de Avianca Argentina: Queremos conectar las provincias reportur.com, abgerufen am 13. März 2018 (spanisch)
  2. Quien somos avianca.com.ar, abgerufen am 13. März 2018 (spanisch)
  3. Aviación Civil Argentina, Seite 11 anac.gov.ar, abgerufen am 13. März 2018 (spanisch)
  4. Fleetlist Avianca Argentina planespotters.com, abgerufen am 13. März 2018 (englisch)
  5. Synergy Aerospace purchases 12 firm ATR 72-600s for its new Argentinian subsidiary Avian Líneas Aéreas atraircraft.com, abgerufen am 13. März 2018 (englisch)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 34° 33′ 32,03″ S, 58° 24′ 41,31″ W