Avise

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Avise
Wappen
Avise (Italien)
Avise
Staat Italien
Region Aostatal
Koordinaten 45° 43′ N, 7° 8′ OKoordinaten: 45° 42′ 32″ N, 7° 8′ 25″ O
Höhe 775 m s.l.m.
Fläche 52 km²
Einwohner 305 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte 6 Einw./km²
Postleitzahl 11010
Vorwahl 0165
ISTAT-Nummer 007006
Volksbezeichnung Avisiens
Schutzpatron Saint Brice
Website Avise

Avise ist eine kleine italienische Gemeinde in der autonomen Region Aostatal.

Avise hat 305 Einwohner (Stand 31. Dezember 2015) und liegt in einer Höhe von 775 m s.l.m. an der linken Seite der Dora Baltea im oberen Aostatal.

Sie besteht aus den Ortsteilen Vedun, Coudray, Thomasset, Cerellaz, Charbonnière, Plan, Le Pré, Le Cré, chef-lieu, Runaz, La Clusaz.

Die Nachbargemeinden sind Arvier, La Salle, La Thuile, Saint-Nicolas, Saint-Pierre und Saint-Rhémy-en-Bosses. Der Ort ist Mitglied in der Unité des Communes valdôtaines Grand-Paradis.

Das Schloss von Avise wurde im 15. Jahrhundert erbaut.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Avise – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Lage von Avise im Aostatal