Avoise

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Avoise
Avoise (Frankreich)
Avoise
Staat Frankreich
Region Pays de la Loire
Département (Nr.) Sarthe (72)
Arrondissement La Flèche
Kanton Sablé-sur-Sarthe
Gemeindeverband Sablé-sur-Sarthe
Koordinaten 47° 52′ N, 0° 12′ WKoordinaten: 47° 52′ N, 0° 12′ W
Höhe 22–70 m
Fläche 24,35 km²
Einwohner 599 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 25 Einw./km²
Postleitzahl 72430
INSEE-Code

Avoise an der Sarthe

Avoise ist eine französische Gemeinde mit 599 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) im Département Sarthe in der Region Pays de la Loire. Sie gehört zum Arrondissement La Flèche und zum Kanton Sablé-sur-Sarthe. Die Einwohner werden Avoisiens genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Avoise liegt etwa 38 Kilometer südwestlich von Le Mans. Hier fließt der Vègre in den Fluss Sarthe, der die südliche Gemeindegrenze bildet. Umgeben wird Avoise von den Nachbargemeinden Asnières-sur-Vègre im Norden, Tassé im Nordosten, Noyen-sur-Sarthe im Osten, Dureil im Osten und Südosten, Parcé-sur-Sarthe im Süden, Solesmes im Südwesten sowie Juigné-sur-Sarthe im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 603 566 471 426 495 491 520 587
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Sulpice
  • Schloss Dobert, seit 1989 Monument historique
  • Schloss Pescheseul
  • Herrenhaus La Perrine de Cry seit 1993 Monument historique
  • Alter Turm aus dem 17. Jahrhundert, seit 1926 Monument historique

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Avoise – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien