Avonmouth

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Avonmouth
Kreuzung an der St.-Andrew-Kirche in Avonmouth
Kreuzung an der St.-Andrew-Kirche in Avonmouth
Koordinaten 51° 30′ N, 2° 42′ WKoordinaten: 51° 30′ N, 2° 42′ W
OS National Grid ST516785
Avonmouth (England)
Avonmouth
Avonmouth
Einwohner 12.485 [1]
Verwaltung
Post town BRISTOL
Postleitzahlen­abschnitt BS11
Vorwahl 0117
Landesteil England
Region South West England
Zeremonielle Grafschaft Bristol
Unitary authority Bristol
Britisches Parlament Bristol North West

Avonmouth ist eine Hafenstadt und Vorort von Bristol im Großbritannien.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Avon mit Blickrichtung Avonmouth an der M5-Brücke

Avonmouth befindet sich am nördlichen Ufer der Flussmündung des Avon im Ästuar des Severn. Die walisischen Städte Cardiff and Newport liegen von den Ufergebieten Avonmouths aus in Sichtweite.

Avonmouth Sewage Works Nature Reserve[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ein zehn Hektar großer Teil der Abwasseraufbereitungsanlage von „Wessex Water“ wird als Bioreservat bewirtschaftet. Die dort befindlichen Lagunen und ein Tümpel sind künstlich angelegt. Sie dienen als Nahrungs- und Ruhegebiet für diverse Vogelarten, darunter Tafelenten, Reiherenten, Krickenten und Löffelenten. Die Graslandflächen bieten Schutz für kleinere Säugetiere wie Wühlmäuse, welche wiederum als Nahrung für Turmfalken und Schleiereulen dienen.

Geschichte und Verwaltung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ursprünglich war Avonmouth Teil der Grafschaft Gloucestershire, mit Auflösung der traditionellen Grafschaften Englands wurde der Ort 1888 der zeremoniellen Grafschaft Bristol zugeordnet.

Avonmouth ist Teil der Parlamentswahlbezirkes „Bristol North West“. Der Kommunalwahlbezirk Avonmouth beinhaltet zusätzlich den Ort Shirehampton sowie den westlichen Teil von Lawrence Weston. Bei Kommunalwahlen werden zwei Mitglieder des Stadtrates von Bristol gewählt.

Shirehampton selbst ist ein Stadtteil, der ursprünglich ein eigenes Dorf war. Diese Tatsache ist auch heute noch am Aufbau des Distrikts erkennbar, so an der noch existierenden ehemaligen Dorfhauptstraße. Shirehampton hat eine eigene Bahnstation. Viele der 6867 Einwohner sollen sich auch lange nach der Zusammenlegung als Bewohner eines eigenen Dorfes empfunden haben.[2]

Der gesamte beschriebene Bereich des beschriebenen Kommunalwahlbezirkes wird durch einen schmalen Grüngürtel vom restlichen Bristol getrennt.

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bahnstation Avonmouth

Mit den Avonmouth Docks verfügt der Ort über einen Seehafen. Dieser wird ebenso wie der am gegenüberliegenden Ufer des Avon liegende Royal Portbury Dock durch die „Bristol Port Company“ betrieben. Diese plant einen weiteren Hafen für Seeschiffe im Bereich der Avonmouth Docks,[3] die Entwicklung ist aber aufgrund der wirtschaftlichen Lage zunächst zum Erliegen gekommen.[4] Avonmouth beheimatet größere Chemiewerke sowie ein Gaskraftwerk.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Avonmouth ist durch einen stündlich verkehrenden Zug der „Severn Beach Line“ mit dem Hauptbahnhof Bristols verbunden. Die M5 führt durch Avonmouth und passiert den Avon über die Avonmouth-Brücke. Die M49 verbindet die M5 mit der M4 an der Zweiten Severnbrücke. Die alte Severn-Brücke und die M4 sind mit Avonmouth über die A403 verbunden. Der sogenannte „Portway“, ein Teil der A4, verbindet Avonmouth direkt mit dem Zentrum von Bristol.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Avonmouth. In: 2011 Census Ward Information Sheet. Abgerufen am 26. Februar 2015.
  2. Zensusdaten von 1991; Die Daten von 2001 lassen keine saubere Trennung zu Avonmouth mehr zu.
  3. Site investigation underway for Bristol box terminal Avonmouth,Bristol, Bristol Port Company, Container terminals. 13. Dezember 2010, archiviert vom Original am 18. Juli 2011; abgerufen am 13. Dezember 2010. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.worldcargonews.com
  4. Rupert Janisch & Gavin Thompson: Deep freeze for deep-water container dock. In: The Bristol Post. 13. Oktober 2013 (online [abgerufen am 24. August 2015]).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]