Axel F. Otterbach

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Brunnenskulptur (Marmor) in Ravensburg

Axel F. Otterbach (* 1948 in Isny im Allgäu) ist ein deutscher Bildhauer.

Leben und Werk[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Axel Otterbach war 1965 bis 1969 an Fachschule für Kunsthandwerk und Gestaltung in München als Student und von 1973 bis 1976 in einer Ausbildung zum Restaurator in Ulm. Nach einem Aufenthalt im Jahre 1979 in Florenz und Carrara studierte er bei Professor Carlo Nicoli.

Otterbach war von 1998 bis 2000 Dozent an der Freien Kunstakademie von Uhldingen-Mühlhofen am Bodensee. Im Jahre 2000 eröffnete er sein eigenes Atelier/Schule Otterbach in Bad Waldsee-Osterhofen und wurde im gleichen Jahr Dozent für dreidimensionales Gestalten an der Akademie für Gestaltung der Handwerkskammer in Ulm.

Er führte zahlreiche Einzelausstellungen und Beteiligungen im In- und Ausland, nahm an internationalen Bildhauersymposien teil, wie beispielsweise am Bildhauersymposion Oggelshausen. Otterbach erhielt Aufträge im privaten, öffentlichen und kirchlichen Raum, des Weiteren veröffentlichte er mehrere Publikationen (Kataloge und Filme).[1]

Werk (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • BrunnenskulpturMarmor (1979) in Ravensburg-Weststadt
  • SkulpturTravertin (1984), Kurpark in Bad Waldsee
  • Zwei Scheiben – Marmor/Stahl (1987/88), Bankgebäude in Ravensburg
  • Fischer-, Flößer- und Gerberstein – Marmor (1989), Fischerviertel in Ulm
  • Drei Stelen – Marmor (1989), Skulpturenweg: Kunstpfad Universität Ulm in Ulm
  • Brunnenskulptur – Marmor (1990), Unterer Buchhornplatz in Friedrichshafen
  • Weißenhorner Durchblick – Marmor (1991) in Weißenhorn
  • Ohne Titel – Pietra Dorata-Sandstein (1992), Comer See (Italien)
  • Brunnenskulptur – Marmor (1993), Leutkirch im Allgäu
  • Brunnenskulptur – Marmor/Stahl (1994/95), Villingen-Schwenningen
  • Brunnenanlage WassertorGranit/Stahl (1997), Herbertingen
  • Zeitfeld – Marmor (1998), Federseeklinik in Bad Buchau
  • Zeitsprung – Travertin (2000), Bildhauersymposion Oggelshausen in Oggelshausen
  • Zwei Lichträume – Marmor (2001), Landratsamt Ravensburg
  • Großer Lichtraum – Marmor/Stahl (1996/2002), Landratsamt Bodenseekreis in Friedrichshafen
  • Altarraumgestaltung, Marmor( 2004), St. Oswald, Heudorf am Bussen
  • Brunnengestaltung (2006), Federseeklinik in Bad Buchau
  • Rotation, Stahl (2006), Memmingen
  • Brunnenskulpturen und mehrteilige Skulptur, Granit (2007), Rathausplatz Meßstetten,
  • Aufbruch, Bronze (2016), Firmengelände der Fa.Zwick/Roell in Einsingen

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Axel F. Otterbach – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Webseite von Otterbach. Abgerufen am 29. Juli 2010