Axel Wunsch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Axel Wunsch 2013

Axel Wunsch (* 20. Oktober 1941 in Kändler) ist ein deutscher Maler und Grafiker.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Axel Wunsch absolvierte von 1956 bis 1958 eine Lehre als Industriefärber und war danach bis 1963 als Garnfärber tätig. Gleichzeitig besuchte er den Mal- und Zeichenzirkel bei Willy Wittig in Karl-Marx-Stadt. Seine künstlerische Ausbildung erfolgte in Leipzig von 1963 bis 1968 an der Hochschule für Grafik und Buchkunst bei Wolfgang Mattheuer. Seither ist er freischaffend in Karl-Marx-Stadt, jetzt Chemnitz tätig. Seit 1969 war Wunsch Mitglied im Verband Bildender Künstler der DDR und gehört heute auch weiteren Mitgliedschaften in künstlerischen Vereinigungen an, wie dem Kunstverein Laterne Chemnitz, dem Zwickauer Kunstverein und der Kunsthütte Chemnitz. Studienreisen führten ihn 1973/1974 nach Sibirien, 1973 bis 1975 nach Ungarn, 1975 nach Irkutsk, 1977 Finnland, 1979 BRD und Jugoslawien sowie 1983 in die Mongolei, ferner nach Bulgarien und Griechenland. Wunsch übte von 1963 bis 1990 auch Lehrertätigkeiten im Karl-Marx-Städter Volkskunst Zeichenzirkel aus und lehrt seit 2000 in der Förderstudioklasse Zwickau im Fach Malen. 2004 erhält er den Ruth-Leibniz-Preis für Plastik der Neuen Sächsischen Galerie Chemnitz. Axel Wunsch arbeitet als Maler, Zeichner, Grafiker und Plastiker und experimentell im crossover aller ihm verfügbaren, zumeist einfachen Mittel.

Werk[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1971 Detail aus dem Wandbild, Dornröschen in einem Kindergarten
  • 1971 Polnisches Mädchen. Öl
  • 1971 Bauarbeiter. Öl
  • 1973 Mädchenkopf. Lithografie
  • 1973 sich neckendes Paar. Lithografre;
  • 1973 Arabische Mutter. Öl
  • 1973 Am Bratsker Meer. Pastell
  • 1973 Straßenbauer. Öl
  • 1973 Aschmänner. Öl
  • 1973 Kleine Angler in Irkutsk. Öl
  • 1975 Schneeglöckchen. Mischtecirnik
  • 1975 Sibirischer Junge. Hartfaser, Mischtechnik
  • 1976 Der Maler Willy Wittig. Mischtechnik
  • 1978 Kammermusik. Mischtechnik
  • 1980 Ruhende. Öl
  • 1980 Gelände bei Eggesin. Öl
  • 1982 Pausenecke. Öl
  • 1986 Gießereiarbeiter. Öl
  • 1989 Rügenlandschaft, Aquarell

Ehrungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ausstellungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelausstellungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1970, 1976, 1977, 1979, 1981 und 1984 Karl-Marx-Stadt
  • 1974 Plauen, Meerane
  • 1975 Leipzig
  • 1976, 1981 Freiberg
  • 1978 Zwickau
  • 1984 Wilkau-Haßlau
  • 1985 Frankfurt/Oder
  • 1986 Glauchau, Weimar
  • 1989 Kapelle Neuensalz und Frankfurt/M.
  • 2006 Neue Sächsische Galerie Chemnitz

Ausstellungsbeteiligung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1972, 1977, 1982, 1984, 1987 Kunstausstellung der DDR
  • 1974 Junge Künstler der DDR. Berlin
  • 1974 Grafik in der DDR. Berlin
  • 1974 Kunst für uns. Erfurt
  • 1975 In Freundschaft verbunden. Berlin
  • 1976 Jugend und Jugendobjekte. Karl-Marx-Stadt
  • 1976 Neuerdings Karl-Marx-Stadt. Berlin
  • 1977, 1983 Kunst und Sport. Leipzig
  • 1979 Jugend in der Kunst, Berlin
  • 1979 Weggefährten – Zeitgenossen. Berlin
  • 1980 Gouachen und Temperablätter. Leipzig
  • 1981 25 Jahre NVA
  • 1982 Bildnis + Gruppe. Ausstellung der Sektion Maler und Grafiker des VBK/DDR, Karl-Marx-Stadt
  • 1983 Karl Marx – Künstlerbekennrnisse. Berlin, Magdeburg, Karl-Marx-Stadt und Leipzig
  • 1984 Retrospektive Karl-Marx-Stadt
  • 1985 Musik in der bi1denden Kunst der DDR. Berlin
  • 1985 Auf gemeinsamen Wegen. Berlin
  • 1986 DDR-Miniaturen. Fürstenwalde
  • 1986 Soldaten des Volkes. Cottbus
  • 1989 Bauleute. Berlin
  • ferner Belgien, BRD, Bulgarien, CSSR, Frankreich, Holland, Italien, Nigeria, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Schweden, UdSSR

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Dietmar Eisold (Hrsg.): Lexikon Künstler in der DDR. Neues Leben, Berlin 2010, ISBN 978-3-355-01761-9, S. 1056 f.
  • Mathias Lindner, Neue Sächsische Galerie (Hrsg.): Axel Wunsch, Malerei und Grafik 1956-2006 (mit Werkverzeichnis). Neue Chemnitzer Kunsthütte, Chemnitz 2006, ISBN 978-3-937176-12-3.
  • Ullrich Kuhirt (Hrsg.): Kunst der DDR. 1960 - 1980. Verlag Seemann, Leipzig 1983, DNB 840469845.
  • Lothar Lang: Malerei und Graphik in Ostdeutschland. Verlag Faber & Faber, Leipzig 2002, ISBN 3-932545-97-4.
  • Rat des Bezirkes Karl-Marx-Stadt, Abt. Kultur; Bezirkskunstzentrum (Hrsg.): Retrospektive 1945 - 1984. Bildende Kunst im Bezirk Karl-Marx-Stadt, Ausstellung anlässlich des 35. Jahrestages der DDR vom 28. September 1984 bis 14. Februar 1985. Druckhaus, Karl-Marx-Stadt 1984, DNB 20982235X.
  • Ministerium für Kultur der DDR (Hrsg.): Karl Marx – Künstlerbekenntnisse. Kunstausstellung anlässlich des Karl-Marx-Jahres 1983 ; Berlin – Hauptstadt der DDR, Magdeburg, Karl-Marx-Stadt, Leipzig ; Malerei, Grafik, Plastik, Plakat, Foto. Zentrum für Kunstausstellungen der DDR, Berlin 1983, DNB 551438525.
  • Kunstpreis des DTSB der DDR in Silber für Axel Wunsch. In: Blick. Nr. 27, 6. Juli 1977, ZDB-ID 1139743-3, S. 11.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]