Ayastefanos'daki Rus Abidesinin Yıkılışı

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Filmdaten
OriginaltitelAyastefanos'daki Rus Abidesinin Yıkılışı
ProduktionslandTürkei
OriginalspracheOsmanisch
Erscheinungsjahr1914
Stab
RegieFuat Uzkınay
DrehbuchFuat Uzkınay
ProduktionFuat Uzkınay
KameraFuat Uzkınay
Fotografie der Sprengung des russischen Denkmals in San Stefano am 14. November 1914

Ayastefanos'daki Rus Abidesinin Yıkılışı (deutsch Die Zerstörung des russischen Denkmals in San Stefano) war der erste türkische Film. Es handelte sich dabei um einen Stummfilm. Er gilt als verschollen.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Film zeigt die Zerstörung des russischen Denkmals in San Stefano (heute Yeşilköy in Bakırköy/Istanbul) nach dessen Einnahme durch die Osmanische Armee am 14. November 1914. Das Denkmal wurde nach dem Russisch-Osmanischen Krieg von 1878 zum Gedenken an die gefallenen russischen Soldaten errichtet.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]