Azerables

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Azerables
Azerables (Frankreich)
Azerables
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Creuse
Arrondissement Guéret
Kanton Dun-le-Palestel
Gemeindeverband Monts et Vallées Ouest Creuse
Koordinaten 46° 21′ N, 1° 29′ OKoordinaten: 46° 21′ N, 1° 29′ O
Höhe 273–394 m
Fläche 39,44 km2
Einwohner 816 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 21 Einw./km2
Postleitzahl 23160
INSEE-Code

Azerables, auf lateinisch „Acer abulus“, ist eine Gemeinde im Zentralmassiv in Frankreich. Sie gehört zur Region Nouvelle-Aquitaine, zum Département Creuse, zum Arrondissement Guéret und zum Kanton Dun-le-Palestel. Sie grenzt im Westen an Les Grands-Chézeaux, im Nordwesten an Mouhet, im Nordosten an Saint-Sébastien, im Osten an Bazelat, im Südosten an Saint-Agnant-de-Versillat, im Süden an Vareilles und im Südwesten an Saint-Sulpice-les-Feuilles. In der Gemeindegemarkung befinden sich zahlreiche kleine Seen, darunter der Étang de la Chaume.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2013
Einwohner 1297 1258 1136 1033 1019 958 890 868

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Azerables – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien