Bédarieux

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bédarieux
Wappen von Bédarieux
Bédarieux (Frankreich)
Bédarieux
Region Languedoc-Roussillon
Département Hérault
Arrondissement Béziers
Kanton Bédarieux
Gemeindeverband Communauté de communes Grand Orb.
Koordinaten 43° 37′ N, 3° 10′ O43.6158333333333.1588888888889Koordinaten: 43° 37′ N, 3° 10′ O
Höhe 184–520 m
Fläche 27,82 km²
Einwohner 6.241 (1. Jan. 2013)
Bevölkerungsdichte 224 Einw./km²
Postleitzahl 34600
INSEE-Code
Website www.bedarieux.fr

Blick auf Bédarieux
.

Bédarieux ist eine südfranzösische Gemeinde mit 6241 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013) im Département Hérault am Fuß der Cevennen. Zwischen Mittelmeer und Mittelgebirge liegt Bédarieux im Zentrum der Region Languedoc-Roussillon, im Tal des Flusses Orb. Das Gemeindegebiet gehört zum Regionalen Naturpark Haut-Languedoc.

Geschichte[Bearbeiten]

Bédarieux war eine Hugenottengemeinde die 1622 im Zuge der Niederschlagung des Hugenottenaufstandes im Languedoc von Charles de Choiseul, marquis de Praslin eingenommen und niedergebrannt wurde.

Partnergemeinde[Bearbeiten]

Deutsche Partnerstadt ist Leutkirch im Allgäu.

Politik[Bearbeiten]

Bürgermeister von Bédarieux ist Antoine Martinez (seit 1983).

Söhne und Töchter der Gemeinde[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Bédarieux – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien