Béthisy-Saint-Pierre

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Béthisy-Saint-Pierre
Wappen von Béthisy-Saint-Pierre
Béthisy-Saint-Pierre (Frankreich)
Béthisy-Saint-Pierre
Region Hauts-de-France
Département Oise
Arrondissement Senlis
Kanton Crépy-en-Valois
Gemeindeverband Région de Compiègne et de la Basse Automne
Koordinaten 49° 18′ N, 2° 48′ OKoordinaten: 49° 18′ N, 2° 48′ O
Höhe 35–132 m
Fläche 6,53 km2
Einwohner 3.113 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 477 Einw./km2
Postleitzahl 60320
INSEE-Code

Kirche Saint-Pierre

Béthisy-Saint-Pierre ist eine französische Gemeinde mit 3113 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Oise in der Region Hauts-de-France. Sie gehört zum Arrondissement Senlis und zum Kanton Crépy-en-Valois. Die Gemeinde gehört zum Gemeindeverband Région de Compiègne et de la Basse Automne.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Béthisy-Saint-Pierre liegt im Tal des Flusses Automne, am Südrand des Waldes von Compiègne.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Burg Béthisy war eine Festung aus der ersten Hälfte des 11. Jahrhunderts. Am 1. August 1137 starb hier der französische König Ludwig VI. der Dicke. Die Burg wurde zu Beginn des 17. Jahrhunderts auf Befehl des Königs Ludwig XIII. zerstört.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Béthisy-Saint-Pierre – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien