Börse vor acht

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Seriendaten
OriginaltitelBörse vor acht (seit 2012)
Börse im Ersten (2000–2012)
Boerse vor acht Logo.png
ProduktionslandDeutschland
Jahr(e)seit 2000
Länge2 bis 3 Minuten
Ausstrahlungs-
turnus
Montag bis Freitag
GenreInformation, Nachrichten
ModerationModeratoren
Erstausstrahlung2. November 2000 auf
Das Erste
Aufzeichnung einer ARD-Börsensendung an der Frankfurter Wertpapierbörse (unten an der Treppe)

Börse vor acht (bis 2012 Börse im Ersten) ist eine deutsche Fernsehsendung der ARD mit Schwerpunkt auf der Berichterstattung von der Frankfurter Wertpapierbörse.

Die Sendung wird börsentäglich um 19:55 Uhr im Ersten ausgestrahlt. Daneben gibt es Berichterstattungen durch das Team der Börsennachrichten auch im ARD-Morgenmagazin, dem ARD-Mittagsmagazin, der Tagesschau und den Tagesthemen, weiteren Sendungen für den Kanal Phoenix und für tagesschau24. Die Sendung ist zwischen 2 und 3 Minuten lang.

Von technischer Seite (Bildmischung, Kamera und Ton) sind an der Produktion der Sendung in der Regel 3 bis 4 Personen beteiligt.

Moderatoren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]