Búzi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel beschäftigt sich mit dem Fluss Buzi. Für den gleichnamigen Distrikt Mosambiks siehe Buzi (Distrikt)
Buzi
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

BW

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Simbabwe und Mosambik
Flusssystem BuziVorlage:Infobox Fluss/ABFLUSSWEG_fehltVorlage:Infobox Fluss/QUELLE_fehlt
Mündung nördlich Sofala in die Straße von Mosambik-19.89162734.760513Koordinaten: 19° 53′ 30″ S, 34° 45′ 38″ O
19° 53′ 30″ S, 34° 45′ 38″ O-19.89162734.760513
Vorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt

Vorlage:Infobox Fluss/BILD_fehlt

Vorlage:Infobox Fluss/Veraltet

Der Buzi ist ein Fluss in Simbabwe, der bei Chipinge entspringt und erst 20 km nach Süden nach Mosambik, dann dort nach Nordosten fließt bis Goonda und von dort durch eine flache Ebene nach Osten zur Stadt Sofala, wo er nördlich des Ortes, nahe der Mündung des Pungwe, in die Straße von Mosambik mündet.

Der Buzi ist wie der Save oder der Pungwe stark abhängig von Niederschlägen. In der Regenzeit können die Pegel dieser Flüsse um sieben Meter steigen und vor allem in der Ebene der Provinz Gaza in Mosambik katastrophale Überschwemmungen verursachen, bei denen Menschen tagelang nur noch auf den Bäumen sitzen müssen.