Bülten (Ilsede)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bülten
Gemeinde Ilsede
Wappen von Bülten
Koordinaten: 52° 16′ 42″ N, 10° 11′ 53″ O
Höhe: 70 m ü. NHN
Einwohner: 1745 (1. Jul. 2015)[1]
Eingemeindung: 1. Februar 1971
Postleitzahl: 31241
Vorwahl: 05172
SolschenBültenGroß BültenÖlsburgAdenstedtGadenstedtGroß LafferdeGroß IlsedeKlein IlsedeObergMünstedtKarte
Über dieses Bild
Lage von Bülten in Ilsede

Bülten ist ein nördlich des Zentrums liegender Ortsteil der Gemeinde Ilsede im Landkreis Peine, Niedersachsen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hügelgräberfelder aus der späten Bronzezeit die sich ca. um 1000 v. Chr. datieren lassen, finden sich im Bültener Holz. Das Dorf Bülten wurde 1318 erstmals urkundlich erwähnt. Das Überschreiten der Bevölkerungszahl über rund 2500 Einwohner war Anlass, die Gemeinde 1966 von „Klein Bülten“ in „Bülten“ umzubenennen. Am 1. Februar 1971 erfolgte der Zusammenschluss Bültens mit den umliegenden Orten zur Gemeinde Ilsede.[2]

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ortsbürgermeister war bis Mitte November 2009 Bernd Wuttke (verstorben) (SPD). Ihm folgte der stellv. Bürgermeister Karl-Otto Böker (CDU). Seit der Kommunalwahl 2011 ist Werner Bethmann (SPD) Ortsbürgermeister.[3]

Wappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beschreibung: In Weiß mit schwarzer Schildfuß ein schwarzer Förderturm begleitet von je einer grünen Tanne zu seinen Seiten. Goldener Hammer und Schlägel am Turmfuß.

Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Die Alte Kapelle in Bülten ist aus dem 15. Jahrhundert. Heute dient sie als besonderer Trauraum des Standesamt Ilsede.[4]
  • Am Rand des Bültener Holz weist ein Findling mit der Inschrift „Gräberfeld der Bronzezeit, ca. 1000 v. Chr.“ auf den historischen Friedhof hin. Diese Gräber gehören zu den geschützten archäologischen Kulturdenkmälern im Landkreis Peine.[5]
  • Die Evangelisch-lutherische Markuskirche steht an der Schützenstraße von Bülten.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Bülten – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Einwohnerzahlen in der Gemeinde Ilsede (Memento des Originals vom 3. Februar 2017 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.gemeinde-ilsede.de
  2. Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland. Namens-, Grenz- und Schlüsselnummernänderungen bei Gemeinden, Kreisen und Regierungsbezirken vom 27. 5. 1970 bis 31. 12. 1982. W. Kohlhammer GmbH, Stuttgart/Mainz 1983, ISBN 3-17-003263-1, S. 216.
  3. SPD Ilsede Ortsrat Bülten (Memento des Originals vom 7. Februar 2015 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.spd-ilsede.de
  4. www.gemeinde-ilsede.de Alte Kapelle (Memento des Originals vom 6. Februar 2015 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.gemeinde-ilsede.de
  5. http://www.gemeinde-ilsede.de/nc/leben-wohnen/sehenswertes/huegelgraeber Hügelgräberfelder im Gebiet der Gemeinde Ilsede