Büren NW

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
NW ist das Kürzel für den Kanton Nidwalden in der Schweiz und wird verwendet, um Verwechslungen mit anderen Einträgen des Namens Bürenf zu vermeiden.
Büren
Staat: Schweiz
Kanton: Nidwalden (NW)
Bezirk: Keine Bezirkseinteilungw
Politische Gemeinde: Oberdorfi2w1
Postleitzahl: 6370
6382
Koordinaten: 673000 / 199236Koordinaten: 46° 56′ 25″ N, 8° 23′ 51″ O; CH1903: 673000 / 199236
Höhe: 491 m ü. M.
Fläche: 108,96 km²
Karte
Büren NW (Schweiz)
Büren NW
wwww
Gemeindestand vor der Fusion am 1. Januar 1850

Büren NW war eine politische Gemeinde im Kanton Nidwalden in der Schweiz. Ihr Gebiet wurde 1850 auf die Gemeinden Oberdorf NW und Wolfenschiessen aufgeteilt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Büren liegt Westfuss des Buochserhorns im Engelbergertal. Ersterwähnung 1252 als Burronn, 1342 Buirron. Die Gebietskörperschaft, 1469 erstmals als eigene Ürte erwähnt, heisst heute Büren nid dem Bach (im Gegensatz zur Ürte Büren ob dem Bach, Wolfenschiessen). Ihr gehören alle Bürger an, die das Ürterecht (Korporationsbürgerrecht) Büren besitzen und im Ürtekreis wohnen. Ursprünglich von der Landwirtschaft geprägt, ist Büren Ende des 20. Jahrhunderts stark gewachsen (Holz- und Metallverarbeitungsbetriebe, Pendler). Seit dem 19. Jahrhundert besitzt Büren eine eigene Schule (1879–1974 Schulgemeinde). Kirchlich gehört Büren zu Stans, seit 1864 Kapellgemeinde. Erste Erwähnung einer Katharinenkapelle 1494, an deren Stelle 1967–68 die heutige Bruder-Klausen-Kirche erbaut wurde. Büren war bis 2002 eine Haltestelle an der Strecke der ehemaligen Luzern-Stans-Engelberg-Bahn, einem Teil der heutigen Zentralbahn.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

HLS Diese Fassung des Artikels basiert auf dem Eintrag im Historischen Lexikon der Schweiz (HLS), der gemäss den Nutzungshinweisen des HLS unter der Lizenz Creative Commons – Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International (CC BY-SA 4.0) steht. Sollte der Artikel so weit überarbeitet und ausgebaut worden sein, dass er sich erheblich vom HLS-Artikel unterscheidet, wird dieser Baustein entfernt. Der ursprüngliche Text und ein Verweis auf die Lizenz finden sich auch in der Versionsgeschichte des Artikels.