B. C. Icemen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
B. C. Icemen
Gründung 1997
Auflösung 2002
Geschichte B. C. Icemen
1997–2002
Stadion Broome County Veterans Memorial Arena
Standort Binghamton, New York
Teamfarben blau, schwarz, silber
Liga United Hockey League

Die B. C. Icemen waren eine US-amerikanische Eishockeymannschaft aus Binghamton, New York. Das Team spielte von 1997 bis 2002 in der United Hockey League.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Mannschaft wurde 1997 als Franchise der United Hockey League gegründet. Nachdem die Mannschaft in ihren ersten beiden Spielzeiten jeweils in der ersten Runde der Playoffs um den Colonial Cup scheiterte, erreichte sie in der Saison 1999/2000 Runde zwei, in der sie nach einem Freilos mit 2:4 Siegen den Fort Wayne Komets unterlagen. Dies stellte den größten Erfolg der Franchise-Geschichte dar. Diesen Erfolg konnten sie 2002 wiederholen. In den Jahren 1999 und 2000 belegten die B. C. Icemen in der regulären Saison jeweils den ersten Platz der Eastern Division.

Im Anschluss an die Saison 2001/02 wurde das Franchise aufgelöst. Die Lücke, die dadurch in der Stadt entstand, wurde daraufhin von den Binghamton Senators aus der American Hockey League gefüllt.

Saisonstatistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abkürzungen: GP = Spiele, W = Siege, L = Niederlagen, T = Unentschieden, OTL = Niederlagen nach Overtime SOL = Niederlagen nach Shootout, Pts = Punkte, GF = Erzielte Tore, GA = Gegentore, PIM = Strafminuten

Saison GP W L T OTL SOL Pts GF GA Platz Playoffs
1997/98 74 25 40 9 59 237 339 5., East Niederlage in der ersten Runde
1998/99 74 39 30 5 83 280 238 1., Eastern Niederlage in der ersten Runde
1999/00 74 47 20 7 101 279 222 1., Eastern Niederlage in der zweiten Runde
2000/01 74 31 34 9 71 263 290 3., Northeast nicht qualifiziert
2001/02 74 39 27 8 86 233 237 2., Eastern Niederlage in der zweiten Runde

Team-Rekorde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karriererekorde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spiele: 303 KanadaKanada Justin Plamondon
Tore: 160 KanadaKanada Chris Grenville
Assists: 146 KanadaKanada Chris Grenville
Punkte: 306 KanadaKanada Chris Grenville
Strafminuten: 643 KanadaKanada Matt Ruchty

Bekannte Spieler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]