BCF Wolfratshausen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
BCF Wolfratshausen
Logo
Basisdaten
Name Ball-Club Farchet Wolfratshausen e. V.
Sitz Wolfratshausen
Gründung 1957
Farben grün-weiß
Website bcf-wolfratshausen.com
Erste Mannschaft
Trainer Reiner Leitl
Stadion Isar-Loisach-Stadion (Lage)
Plätze 5000
Liga Bayernliga Süd
2015/16 13. Platz
Heim
Auswärts

Der BCF Wolfratshausen ist ein Sportverein aus der oberbayerischen Stadt Wolfratshausen. Neben der erfolgreichen Fußballabteilung werden in dem Verein die Sportarten Tennis, Tanzsport, Badminton, Tischtennis, Gymnastik und Volleyball angeboten. Ihm gehören etwa 1.400 Mitglieder an.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Verein wurde 1957 als Freizeitfußballverein BC Farchet im Wolfratshauser Vorort Farchet gegründet. 1961 folgte die Aufnahme in den Bayerischen Fußball-Verband. Dem damaligen Kader gehörte der Jurastudent und spätere bayerische Ministerpräsident Edmund Stoiber an. Erst vierzig Jahre nach seiner Gründung trat der Verein mit seiner Fußballabteilung überregional in Erscheinung, als er zwischen 2000 und 2004 kontinuierlich von der Kreisliga bis in die Bayernliga aufstieg. Dort waren die sportlichen Leistungen allerdings nicht ausreichend und der Verein stieg gleich im ersten Jahr wieder ab. Erst durch die Spielklassenreform 2012 wurde der Verein erneut in die Bayernliga (Staffel Süd) eingruppiert.

Kader der Saison 2016/17[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Nat. Name Geburtstag im Verein seit Vertrag bis
Tor
1 DeutscherDeutscher Kevin Pradl (C)Kapitän der Mannschaft 09.10.1992 01.07.2014 30.06.2017
29 KroateKroate Gordan Toseski 03.05.1987 - 30.06.2017
Abwehr
27 ItalienerItaliener Vincenzo Potenza 14.12.1987 01.01.2017 30.06.2017
3 DeutscherDeutscher Florian Langenegger 22.11.1997 01.07.2016 30.06.2017
5 DeutscherDeutscher Paul Müller 15.11.1990 01.07.2014 30.06.2017
8 TürkeTürke Mustafa Kantar 18.10.1987 01.07.2016 30.06.2017
16 DeutscherDeutscher Lars Nummer 27.04.1994 23.08.2016 30.06.2017
24 TogoerTogoer Chafi Gobitaka 17.03.1997 01.07.2016 30.06.2017
15 DeutscherDeutscher TürkeTürke Onur Misirlioglu 22.03.1984 01.07.2014 30.06.2017
11 DeutscherDeutscher Leon Brudy 31.08.1992 01.07.2016 30.06.2017
12 KroateKroate Andrej Skoro 20.08.1990 01.01.2017 30.06.2017
Mittelfeld
4 DeutscherDeutscher Florian Scheck 23.06.1992 01.07.2015 30.06.2017
7 DeutscherDeutscher Jonas Striegel 09.04.1993 01.01.2017 30.06.2017
10 DeutscherDeutscher Michael Rödl 06.06.1985 01.07.2014 30.06.2017
13 DeutscherDeutscher Maximilian Moll 19.11.1994 01.07.2016 30.06.2017
26 DeutscherDeutscher Emin Kaya 22.03.1996 01.07.2015 30.06.2017
18 DeutscherDeutscher Michael Ott 23.07.1993 30.08.2016 30.06.2017
23 DeutscherDeutscher Gregoire Diep 21.07.1997 01.07.2016 30.06.2017
6 DeutscherDeutscher KanadierKanadier Marco Gröschel 30.08.1994 24.08.2016 30.06.2017
17 LiechtensteinerLiechtensteiner Sandro Wolfinger 24.08.1991 01.07.2016 30.06.2017
19 JapanerJapaner Hiroki Kotani 25.04.1993 01.01.2017 30.06.2017
25 NigerianerNigerianer DeutscherDeutscher Nonso Wilson Onyemaeke 27.01.1987 01.01.2017 30.06.2017
Sturm
2 GriecheGrieche Georgios Bavas 01.01.1996 01.07.2016 30.06.2017
20 DeutscherDeutscher Christopher Korkor 24.12.1994 - 30.06.2017
21 DeutscherDeutscher Gilbert Diep 01.03.1996 31.01.2016 30.06.2017
28 DeutscherDeutscher Jona Lehr 07.08.1990 01.01.2014 30.06.2017
30 DeutscherDeutscher Sebastian Schnabel 10.08.1998 01.01.2017 30.06.2017
18 DeutscherDeutscher Angelo Hauk 28.07.1984 01.01.2017 30.06.2017
22 DeutscherDeutscher SerbeSerbe Michael Marinkovic 29.08.1991 27.01.2015 30.06.2017
9 DeutscherDeutscher Werner Schuhmann 02.12.1987 01.07.2006 30.06.2017

Stand: 01. Januar 2017 [1]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Bayernliga
  • Meister der Bezirksoberliga Oberbayern: 2002
  • Oberbayerischer Hallenmeister: 2002, 2007

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]