BKM-Preis Kulturelle Bildung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der BKM-Preis Kulturelle Bildung wird seit 2009 jährlich vom Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien vergeben. Das Preisgeld in Höhe von insgesamt 60.000,- Euro wird in der Regel auf drei bereits realisierte Projekte aufgeteilt, die Kunst und Kultur innovativ und nachhaltig an Zielgruppen vermitteln, die im Kulturbetrieb unterrepräsentiert sind. Seit 2013 ist außerdem bereits die Nominierung mit einem Anerkennungspreis in Höhe von 5.000,- Euro verbunden. Der BKM-Preis ist damit der höchstdotierte nationale Preis im Bereich der Kulturvermittlung. Die Preisverleihung in der Stiftung Genshagen findet seit der erstmaligen Auslobung alljährlich im Rahmen des Symposiums „Kunst der Vermittlung – Vermittlung der Kunst“ statt. 2016 wurde im Rahmen der Initiative „Kultur öffnet Welten“ zusätzlich ein Sonderpreis für Projekte zur kulturellen Teilhabe geflüchteter Menschen verliehen.

Preisträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Jahresthema Preisträger Projekt
2009 BKM-Preis 2009 Überseemuseum Bremen Forschen in eigener Sache
Württembergische Philharmonie Reutlingen Accompagnato – die Kunst des Begleitens
Thalia Theater Halle OPFERPOPP
2010 Kultur ist für alle da FestLand e.V. Dorf macht Oper
Münchener Kammerspiele Hauptschule der Freiheit
Quartier gGmbH Götterspeise und Suppenkasper
2011 Kultur anders vermitteln Offener Kanal Magdeburg Telenovela "Es geht um Dein Leben"
Landesmusikjugend Rheinland-Pfalz Der unbekannte Krieg
Internationale Bauausstellung (IBA) Paradies 2
2012 Kultur für Groß und Klein Kunstraum Tosterglope e.V. AMBULANZ – Kunstvermittlung auf dem Lande
Stiftung Kunsthalle Emden Auf Augenhöhe
Fundus Theater Forschungstheaterprogramm
2013 Aus kreativen Ideen lernen Kunsthaus Schlesische27 Junge Pächter
Junge Oper Stuttgart smiling doors
SJC Hövelriege e.V. Theater im Fußballverein
2014 Brücken bauen durch Kultur Institut für Bildung und Kultur Auf Flügeln der Musik
Theater Lindenhof Ein Dorf im Widerstand
Hamburger Kunsthalle Kunst im interreligiösen Dialog
2015 Integration durch Kultur JugendtheaterBüro Berlin KulTür auf!
Karuna e.V. Straßenkinder machen Mode
Theater Aspik Was kann ich für eure Welt?
2016 Kultur mal anders Frankfurt liest ein Buch e.V. Frankfurt liest ein Buch
Interactive Media Foundation Tinkertank – Kreativ mit Technik
Trimum e.V. Die Vielfalt feiern
2017 BKM-Preis Kulturelle Bildung 2017 Jugend Museum Berlin All included! Museum und Schule für sexuelle Vielfalt
Schauspiel Dortmund Die Spiegelbarrikade
Komische Oper Berlin Eine Opernreise. Auf den Spuren der Gastarbeiterroute
2018 BKM-Preis Kulturelle Bildung 2018[1] Open Knowledge Foundation Deutschland und mediale pfade.org – Verein für Medienbildung Jugend hackt – gemeinsam „den Code knacken“
Kunstschule Offenburg KorresponDanSe
Spielen in der Stadt e.V. Stranger than – Aus Nachbarn werden Fremde

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • BKM-Preis auf der Website der Bundesregierung

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Gewinner in alphabetischer Reihenfolge angegeben: BKM-Preis Kulturelle Bildung 2018 verliehen - Grütters: Schlüssel zu gesellschaftlichem Zusammenhalt. Deutsche Bundesregierung, 30. Juni 2018, abgerufen am 3. Oktober 2018.