BMW F22/F23

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
BMW
BMW 2er Coupé (seit 2013)
BMW 2er Coupé (seit 2013)
F22/F23
Verkaufsbezeichnung: 2er
Produktionszeitraum: seit 11/2013
Klasse: Kompaktklasse
Karosserieversionen: Coupé/Cabriolet
Motoren: Ottomotoren:
1,5–3,0 Liter
(100–302 kW)
Dieselmotoren:
2,0 Liter
(105–165 kW)
Länge: 4432–4468 mm
Breite: 1774–1854 mm
Höhe: 1403–1418 mm
Radstand: 2690–2693 mm
Leergewicht: 1415–1745 kg
Vorgängermodell BMW E82
BMW E88

Als BMW 2er wird eine Baureihe von Modellen der Kompaktklasse des deutschen Automobilherstellers BMW bezeichnet. Angeboten werden ein Coupé (intern: F22) und ein Cabriolet (intern F23). Das Coupé wird seit November 2013 produziert und seit dem 8. März 2014 angeboten.[1]

Als Coupé löst der 2er die entsprechende Variante der ersten 1er-Reihe ab und ist gleichzeitig das Schwestermodell des BMW F20. Das Cabriolet löst jenes der 1er-Reihe ab. Dies bedeutet, dass BMW zukünftig seine Coupés bzw. Cabrios unter einer jeweils eigenen Typenbezeichnung führen wird. Das 2er Cabriolet (F23) feierte seine Premiere am 10. September 2014 und wurde in Deutschland am 28. Februar 2015 eingeführt. Der Grundpreis reicht von 27.500 Euro (218i) bis 57.000 Euro (M2).[2]

Karosserie und Design[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das 2er Coupé und Cabriolet werden, wie der BMW X1 und der fünftürige 1er, im sächsischen BMW-Werk in Leipzig produziert.[3] Das Fahrzeug soll eine Hommage an den legendären BMW 2002 darstellen.[4]

Die Karosserie wurde gegenüber dem Vorgänger etwas vergrößert, in der Länge um 7 cm auf 4,43 Meter, in Breite und Radstand je 3 cm, die Spur um 4 cm. Damit wachsen auch Kopf-, Schulter- und Beinfreiheit sowie der Kofferraum (um 20 auf 390 Liter). Das Gewicht blieb gleich, während der Luftwiderstandsbeiwert (Cw) auf 0,29 verbessert wurde.

Neue Gestaltungsmerkmale sind die seitliche Sicke, ausgestellte Radhäuser und vier Konturlinien auf der Motorhaube, ebenso der Heckbereich mit den beiden Auspuffendrohren. Die Heckleuchten sind jeweils einteilig ausgeführt und haben Lichtbalken in L-Form mit LED-Technik.

Neben dem Basismodell werden vier weitere Ausstattungspakete angeboten: „Advantage“, „Luxury Line“, „Sport Line“ und „M Sport“.

Motoren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zum Marktstart des 2er Coupé waren zwei Otto- und drei Dieselmotoren erhältlich: 220i mit 135 kW (184 PS), M235i mit 240 kW (326 PS), 218d mit 105 kW (143 PS), 220d mit 135 kW (184 PS) und 225d mit 160 kW (218 PS). Zum Marktstart sind 220d, 220i, 228i und M235i angekündigt worden, wobei das 220d Cabrio bereits den neuen Baukastenmotor B47D20 mit 140 kW (190 PS) bekommt. Im September 2014 kündigte BMW an, dass auch das 220d Coupé den neuen Motor ab November 2014 bekommt.[5]

Alle Motoren der 2er-Reihe sind mit Turboladern mit der sogenannten „Twin Scroll“-Technik ausgerüstet, „TwinPower“ genannt. Durch diese Konstruktion wirken die Druckschwankungen der Abgasströme so, dass der Abgasgegendruck vermindert und Gaswechsel und damit Verbrauch, Leistung und Ansprechverhalten verbessert werden soll.

Die Benzinmotoren gibt es mit 2,0 oder 3,0 Litern Hubraum, variable Ventilsteuerung („VANOS“) und Benzindirekteinspritzung. Die Dieselmotoren besitzen eine Common-Rail-Einspritzung und haben den gleichen Hubraum von 2,0 Litern in allen Leistungsvarianten.

220i: Der Vierzylinder-Benzinmotor des Einstiegsmodells verfügt über zwei Liter Hubraum, leistet 135 kW (184 PS) und bietet ein maximales Drehmoment von 270 Nm bei einem durchschnittlichen Verbrauch von 6,1 bis 6,3 Liter Kraftstoff auf 100 Kilometer mit manuellem Schaltgetriebe.

M240i: Der Reihensechszylinder-Ottomotor hat drei Liter Hubraum, leistet 250 kW (340 PS) und 500 Nm Drehmoment bei einem Durchschnittsverbrauch von 7,1 bis 7,8 Liter auf 100 Kilometer, je nach Getriebeart.

M2: Das leistungsstärkste Aggregat hat ebenfalls drei Liter Hubraum, leistet 272 kW (370 PS) und 465 Nm Drehmoment bei einem mittleren Verbrauch von 7,9 bis 8,5 Liter auf 100 Kilometer. Der M2 ist nur für das Coupé verfügbar.

M2 Competition: Im Frühjahr 2018 präsentierte BMW mit dem 302 kW (410 PS) starken M2 Competition ein neues Topmodell der Baureihe. Der Dreiliter-Ottomotor ist auch nur für das Coupé erhältlich.

218d: Der Dieselmotor hat zwei Liter Hubraum, leistet 105 kW (143 PS) und hat ein Drehmoment von 320 Nm bei einem Verbrauch von 4,3 bis 4,5 Liter auf 100 Kilometer.

220d: Bei gleichem Hubraum leistet der Motor 135 kW (184 PS) und 380 Nm Drehmoment und verbraucht 4,5 bis 4,8 Liter auf 100 Kilometer. Im September 2014 kündigte BMW an, den 220d mit dem neuen Baukastenmotor B47 auszustatten, mit 140 kW (190 PS) und 400 Nm. Dabei sinkt der Verbrauch auf 4,1 bis 4,4 l/100 km, mit dem optionalen Automatikgetriebe auf 3,8 bis 4,1 l/100 kmm.[6]

225d: Das Topmodell besitzt 160 kW (218 PS) und hat ein Drehmoment von 450 Nm. Der Durchschnittsverbrauch soll mit dem serienmäßigen 8-Stufen-Automatikgetriebe bei 4,7 Liter auf 100 Kilometer liegen. Seit Juli 2015 leistet der Motor 165 kW (224 PS).

Technische Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ottomotoren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Modell 218i 220i 220i 228i 230i[7] M235i/M235ix M240i/M240ix M2(1) M2 Competition(1)
Bauzeitraum seit 03/2015 11/2013–07/2016 seit 07/2016 07/2014–07/2016 seit 07/2016 11/2013–06/2016 seit 07/2016 seit 10/2015 ab 09/2018
Motor Ottomotor
Motorbauart Dreizylinder-Reihenmotor Vierzylinder-Reihenmotor Sechszylinder-Reihenmotor
Gemisch­aufbereitung Direkteinspritzung
Aufladung Twin-Scroll-AbgasturboladerTPT
variable Ventilsteuerung Valvetronic
Nockenwellenverstellung Doppel-VANOS
Motortyp B38B15 N20B20 B48B20 N20B20 B48B20 N55B30 B58B30 N55B30
Hubraum 1499 cm³ 1997 cm³ 1998 cm³ 1997 cm³ 1998 cm³ 2979 cm³ 2998 cm³ 2979 cm³
max. Leistung
bei 1/min
100 kW (136 PS)/
4500–6000
135 kW (184 PS)/
5000–6250
135 kW (184 PS)/
5000
180 kW (245 PS)/
5000–6500
185 kW (252 PS)/
5200
240 kW (326 PS)/
5800–6000
250 kW (340 PS)/
5500
272 kW (370 PS)/
6500
302 kW (410 PS)/
5250–7000
max. Drehmoment
bei 1/min
220 Nm/
1250–4300
270 Nm/
1250–4500
270 Nm/
1350–4600
350 Nm/
1250–4800
350 Nm/
1450–4800
450 Nm/
1300–4500
500 Nm/
1520–4500
465 Nm/
1400–5560
550 Nm/
2350–5200
Getriebe, serienmäßig 6-Gang-Schaltgetriebe (bei Allrad 8-Stufen-Automatik)
Getriebe, optional 8-Stufen-Automatik 7-Gang-DKG
Antrieb, serienmäßig Hinterradantrieb
Antrieb, optional Allradantrieb
Beschleunigung,
0 bis 100 km/h in s
8,8 (8,9) 7,0 (7,0) 7,1 (7,2) 5,8 (5,7) 5,8 (5,6) 5,0 (4,8) [4,6] 4,8 (4,6) [4,4] 4,5 (4,3) 4,4 (4,2)
Höchstgeschwindigkeit,
km/h
210 (210)[8] 235 (230) 235 (230) 250 (250) 250 (250) 250 (250) [250] 250 (250)
270 (270) (mit M Driver's Package)
250 (250)
280 (280) (mit M Driver's Package)
Leergewicht (nach EU) 1415 (1435) [8] 1425 (1440) 1455 (1475) 1460 (1480) 1475 (1500) 1530 (1545) [1600] 1545 (1560) 1570 (1590)
Tankinhalt 52 Liter
Kraftstoffverbrauch
(nach ECE-Fahrzyklus,
kombiniert in l/100 km)
5,1–5,6 (5,1–5,5) 6,1–6,3 5,7–6,1 (5,5–5,9) 6,6 (6,3) 6,2–6,4 (5,7–5,9) 8,1 (7,6) [7,8] 7,8 (7,1) [7,4] 8,5 (7,9) 9,9–10,0 (9,2)
CO2-Emission,
kombiniert in g/km
118-130 (118-129) 142 (134) 131–140 (126–135) 154 (148) 142–147 (130–134) 189 (176) [182] 179 (163) [169] 199 (185) 225–228 (209–210)
  • Werte in Klammern gelten für das Modell mit Automatikgetriebe, Werte in eckigen Klammern gelten für Allrad
(1) nur Coupé
TPT von BMW verwendete Marketingbezeichnung: „TwinPower“

Dieselmotoren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Modell 218d 220d 220d/220d xDrive 225d
Bauzeitraum 11/2013–07/2015 seit 07/2015 11/2013–10/2014 seit 11/2014 11/2013–07/2015 seit 07/2015
Motor Dieselmotor
Motorbauart Vierzylinder-Reihenmotor
Gemisch­aufbe­reitung Common-Rail-Direkteinspritzung
Aufladung Twin-Scroll-AbgasturboladerTPT Registeraufladung (zwei Abgasturbolader) mit variabler Turbinengeometrie
Motortyp N47D20 B47D20 N47D20 B47D20 N47D20 B47D20
Hubraum 1995 cm³
max. Leistung
bei 1/min
105 kW (143 PS)/
4000
110 kW (150 PS)/
4000
135 kW (184 PS)/
4000
140 kW (190 PS)/
4000
160 kW (218 PS)/
4400
165 kW (224 PS)/
4400
max. Drehmoment
bei 1/min
320 Nm/
1750–2500
320 Nm/
1500–3000
380 Nm/
1750–2750
400 Nm/
1750–2500
450 Nm/
1750–2500
450 Nm/
1500–3000
Getriebe, serienmäßig 6-Gang-Schaltgetriebe (bei Allrad 8-Stufen-Automatik) 8-Stufen-Automatik
Getriebe, optional 8-Stufen-Automatik
Antrieb, serienmäßig Hinterradantrieb
Antrieb, optional Allradantrieb seit 03/2015
Beschleunigung,
0 bis 100 km/h in s
8,9 (8,6) 8,4 (8,2) 7,2 (7,1) 7,1 (7,0) [6,9] (6,3) (6,2)
Höchstgeschwindigkeit,
km/h
213 (213) 213 (213) 230 (230) [225] (242) (243)
Leergewicht (nach EU) 1430 (1450) 1450 (1470) 1450 (1465) 1465 (1485) (1495) (1505)
Tankinhalt 52 Liter
Kraftstoffverbrauch
(nach ECE-Fahrzyklus,
kombiniert in l/100 km)
4,3 (4,2) 4,0–4,4 (3,8–4,2) 4,5–4,8 (4,2–4,4) 4,1–4,4 (3,8–4,1) [4,3–4,7] (4,7) (4,3)
CO2-Emission,
kombiniert in g/km
114 (111) 106 (101) 119 (111) 107–115 (99–107) [113–124] (124) (114)
  • Werte in Klammern gelten für das Modell mit Automatikgetriebe, Werte in eckigen Klammern gelten für Allrad
TPT von BMW verwendete Marketingbezeichnung: „TwinPower“

Modellpflege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Sommer 2017 fand eine Modellpflege statt. Dabei wurden die Heckleuchten und die Formgebung der Frontscheinwerfer überarbeitet.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: BMW 2er – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.autobild.de/marken-modelle/bmw/bmw-2er/1/
  2. BMW 2er Preisliste
  3. http://www.automobil-produktion.de/2013/11/bmw-beginnt-serienproduktion-von-2er-coupe
  4. Archivlink (Memento des Originals vom 20. Mai 2015 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.bmw.de
  5. Das sportlichste Fahrzeug im Kompaktsegment – jetzt mit noch effizienterem Dieselmotor. Abgerufen am 16. September 2014.
  6. Das sportlichste Fahrzeug im Kompaktsegment – jetzt mit noch effizienterem Dieselmotor. Abgerufen am 16. September 2014.
  7. B48-Motor im 2er bei bimmertoday.de vom 18. Mai 2016, abgerufen 12. Februar 2018.
  8. a b BMW 218i technische Daten