BMW US Manufacturing Company

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
BMW US Manufacturing Co.
Logo
Rechtsform Limited Liability Company
Sitz Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten:
Greer, Spartanburg County,
South Carolina
Leitung Knudt Flor (Geschäftsführer)[1]
Mitarbeiter ~ 8.000[2]
Branche Automobilherstellung
Website www.bmwusfactory.com

BMW US Manufacturing Company, LLC ist ein Automobilhersteller in den USA und eine Tochtergesellschaft der BMW AG.[3] Die Produktion begann am 11. Juli 1994.[2]

Werksdaten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Derzeit werden ca. 8.000 Arbeitnehmer beschäftigt, die täglich rund 1400 Fahrzeuge herstellen.[2]

Innerhalb der Fahrzeug-Identifikationsnummer werden und wurden mehrere Herstellercodes verwendet, beispielsweise 4US und 5UX, aber auch 5UM und 5YM.[4] An der elften Position zur Identifikation des Montagewerkes wird der Buchstabe L verwendet.[5]

Modelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das erste produzierte Fahrzeug war ein BMW 318i.[2]

Von 1995 bis 2002 wurde der BMW Z3 in 297.087 Exemplaren hergestellt.[6]

Hergestellt werden derzeit die Modelle BMW X3, X4, X5 und X6.[7]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Knudt Flor, Werkleiter BMW Group Werk Spartanburg, USA (ab Dezember 2016) (10/2016). In: press.bmwgroup.com. Abgerufen am 27. Dezember 2016.
  2. a b c d Production Overview: Manufacturing, Information auf der Website des Unternehmens.
  3. Company Overview of BMW Manufacturing Co., LLC auf Bloomberg.com.
  4. Manufacturer's Information Database (MID) der NHTSA
  5. BMW VIN Decoder bei BMW
  6. Last Z3 Roadster rolls off line at BMW Manufacturing, Pressemeldung vom 28. Juni 2002.
  7. Manufacturing, Information auf der Website des Unternehmens.