BREEAM

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

BREEAM (Building Research Establishment Environmental Assessment Methodology) ist ein ursprünglich aus Großbritannien stammendes Bewertungssystem für ökologische und soziokulturelle Aspekte der Nachhaltigkeit von Gebäuden (siehe auch grünes Gebäude). Zuerst wurde es von Building Research Establishment (BRE) 1990 publiziert.[1] Das System wurde von einem britischen Forschungsinstitut entwickelt. Mehr als 250.000 Gebäude sind von BREEAM zertifiziert und über 1 Million zur Zertifizierung registriert, meistens in UK und anderen mehr als 50 Staaten.

Kernsysteme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • BREEAM Bestand (BREEAM In-Use)
  • BREEAM Modernisierung (BREEAM Refurbishment and Fit-out)
  • BREEAM Neubau (BREEAM New Construction)
  • BREEAM Stadtquartiere (BREEAM Communities)
  • BREEAM Maßgeschneiderte Systeme (BREEAM Bespoke)[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. BREEAM: What is BREEAM? (Memento des Originals vom 23. September 2015 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.breeam.org (Building Research Establishment)
  2. BREEAM (Memento des Originals vom 18. April 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.difni.de (Building Research Establishment)