Baauer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Baauer (2012)
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Singles[1]
Harlem Shake
  DE 10 15.03.2013 (8 Wo.)
  AT 9 22.02.2013 (9 Wo.)
  CH 5 03.03.2013 (10 Wo.)
  UK 3 
Silber
Silber
23.02.2013 (10 Wo.)
  US 1Template:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/NR1-Link
Doppelplatin
×2
Doppelplatin
02.03.2013 (20 Wo.)
Higher (Just Blaze feat. Baauer & Jay-Z)
  UK 82 08.02.2014 (1 Wo.)

Baauer (* 30. April 1989 in Philadelphia, Pennsylvania; eigentlich Harry Bauer Rodrigues) ist ein US-amerikanischer Musiker im Bereich des Trap und der Bass Music.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rodrigues stammt aus Brooklyn. Er begann im Alter von 13 Jahren Musik zu produzieren, überwiegend Electro, Trap und Housemusik. Für seine Produktionen nutzte er unter anderem den Künstlernamen Captain Harry. Für Nero, The Prodigy, Flosstradamus und No Doubt produzierte er Remixe.

Im Mai 2012 veröffentlichte er die Single Harlem Shake, die im Februar 2013 auf der Videoplattform YouTube einen Internet-Hype auslöste und zahlreiche von Fans produzierte eigene Versionen des Songs generierte. Die Single erreichte daraufhin Platz 1 in den amerikanischen und Platz 2 in den britischen iTunes-Charts.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alben

  • 2016: Aa
  • 2020: Planet’s Mad

EPs

  • 2012: Dum Dum
  • 2014: ß

Singles

  • 2011: Iced Up (feat. BHB)
  • 2011: Samurai
  • 2012: Harlem Shake
  • 2012: Dum Dum
  • 2013: Higher (mit Just Blaze feat. Jay-Z)
  • 2013: Infinite Daps (mit RL Grime)
  • 2014: One Touch (feat. AlunaGeorge & Rae Sremmurd)
  • 2015: GoGo!
  • 2016: Cantina Boy
  • 2016: Day Ones (feat. Novelist & Leikeli47)
  • 2016: Kung Fu (feat. Pusha T & Future)
  • 2016: Temple (feat. M.I.A. & G-Dragon)
  • 2016: How Can You Tell When It’s Done? (mit C.Z.)
  • 2016: Paauer
  • 2016: Night Out (feat. Chaki Zulu, Kepha, JB, kZm & Petz)
  • 2018: 18 (mit Kris Wu, Rich Brian, Joji & Trippie Redd)
  • 2018: MDR (mit Party Favor)
  • 2018: 3AM (mit AJ Tracey & Jae Stephens)
  • 2018: Hate Me (mit Lil Miquela)
  • 2018: Company (feat. Soleima)
  • 2020: Magic
  • 2020: Aether
  • 2020: Reachupdontstop

Auszeichnungen für Musikverkäufe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Goldene Schallplatte

  • BelgienBelgien Belgien
    • 2013: für die Single Harlem Shake

2× Platin-Schallplatte

  • AustralienAustralien Australien
    • 2013: für die Single Harlem Shake

Anmerkung: Auszeichnungen in Ländern aus den Charttabellen bzw. Chartboxen sind in ebendiesen zu finden.

Land/RegionAus­zeich­nung­en für Mu­sik­ver­käu­fe
(Land/Region, Auszeichnungen, Verkäufe, Quellen)
Silver record icon.svg Silber Gold record icon.svg Gold Platinum record icon.svg Platin Ver­käu­fe Quel­len
Australien (ARIA) Australien (ARIA) 0! S 0! G Platinum record icon.svg 2× Platin2 140.000 aria.com.au
Belgien (BEA) Belgien (BEA) 0! S Gold record icon.svg Gold1 0! P 15.000 ultratop.be
Vereinigte Staaten (RIAA) Vereinigte Staaten (RIAA) 0! S 0! G Platinum record icon.svg 2× Platin2 2.000.000 riaa.com
Vereinigtes Königreich (BPI) Vereinigtes Königreich (BPI) Silver record icon.svg Silber1 0! G 0! P 200.000 bpi.co.uk
Insgesamt Silver record icon.svg Silber1 Gold record icon.svg Gold1 Platinum record icon.svg 4× Platin4

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Chartquellen: DE - AT - CH - UK - US

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]