Babcock International Group

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Babcock International
Logo
Rechtsform Public Limited Company
ISIN GB0009697037
Gründung 1891
Sitz London, Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Leitung Mike Turner CBE (Chairman),
Peter Rogers (Chief Executive)
Mitarbeiter 25.000[1]
Umsatz 3,243 Mrd. £[2]
Branche diverse
Website www.babcockinternational.com
Stand: 1891 Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Stand 1891

Babcock International Group ist ein multinationales Unternehmen mit Firmensitz in London. Es wurde 1891 gegründet und ist an der Londoner Börse im Aktienindex FTSE 100 gelistet (Stand: Oktober 2014).[3]

Babcock ist auf Support-Services Management komplexer Vermögenswerte und der Infrastruktur in sicherheits- und geschäftskritischen Umgebungen spezialisiert. Obwohl das Unternehmen auch zivilrechtliche Verträge hat, macht es sein Hauptgeschäft mit öffentlichen Einrichtungen, insbesondere dem Verteidigungsministerium des Vereinigten Königreichs und Network Rail. Das Unternehmen verfügt über vier operativen Divisionen mit Übersee-Operationen in Afrika, Nordamerika und Australien. Es ist am Umsatz im Verteidigungsgeschäft gemessen das weltweit 41.-größte Rüstungsunternehmen und das drittgrößte im Vereinigten Königreich (nach BAE Systems und Rolls-Royce).[4]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. about us. Babcock International. Abgerufen am 24. Juli 2012.
  2. Annual Report 2013. Babcock International Group. Abgerufen am 9. März 2014.
  3. Babcock International Group Aktie (877431): Aktienkurs, Chart, Nachrichten - ARIVA.DE. Abgerufen am 21. August 2017 (deutsch).
  4. Defense News Top 100 for 2010, Defense News. Abgerufen am 27. Oktober 2014.