Babush i Muhaxherëve

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Babush i Muhaxherëve/Babushi i Muhaxherëve1
Muhadžer Babuš/Мухаџер Бабуш2
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Babush i Muhaxherëve (Kosovo)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Kosovo3
Bezirk: Pristina
Gemeinde: Lipjan
Koordinaten: 42° 28′ N, 21° 11′ OKoordinaten: 42° 28′ 2″ N, 21° 11′ 1″ O
Höhe: 589 m ü. A.
Einwohner: 1.206 (2011)
Telefonvorwahl: +383 (0) 38
Postleitzahl: 14000
Kfz-Kennzeichen: 01
1 albanisch (unbestimmte / bestimmte Form),
2 serbisch (lateinische / kyrillische Schreibweise)
3 Die Unabhängigkeit des Kosovo ist umstritten. Serbien betrachtet das Land weiterhin als serbische Provinz.

Babush i Muhaxherëve (albanisch auch Babushi i Muhaxherëve, oder auch Babush/i, serbisch Мухаџер Бабуш Muhadžer Babuš oder auch Бабуш/Babuš) ist ein Dorf in der kosovarischen Gemeinde Lipjan.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
Jahr Einwohner
1948 767
1953 635
1961 715
1971 815
1981 968
1991 1 100
2011 1 206

Die Volkszählung in der Republik Kosovo aus dem Jahr 2011 ergab, dass in dem Dorf Babush i Muhaxherëve 1206 Menschen wohnten. Davon bezeichneten sich 1204 als Albaner und zwei als Bosniaken.[1]

Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Blick der Bauarbeiten der Autostrade R6 (2016)

Die Autostrada R 6 soll die Hauptstadt Pristina mit der mazedonischen Hauptstadt Skopje über Ferizaj verbinden. Am 31. Dezember 2016 wurden die ersten 20 Kilometer bis Babush i Muhaxherëve (zwischen Lipjan und Ferizaj) für den Verkehr freigegeben. In Kaçanik wird 2017 die erste Brücke an der Fortsetzung in Richtung Han i Elezit gebaut. Die dritte Ausfahrt der Autostrada befindet sich am westlichen Rand des Dorfes.[2]

In Richtung Norden nach Pristina oder Süden nach Ferizaj, Kaçanik und Skopje halten in beiden Richtungen Busse an der Ausfahrt nach Babush i Muhaxherëve auf dem Seitenrand als Haltestelle auf der M-2 auch bekannt als Hasan Prishtina oder auch Pristina-Skopje.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Tim Bespyatov: Ethnic composition of Kosovo 2011 bei pop-stat.mashke.org, abgerufen am 7. Mai 2017
  2. Hapet segmenti i ri i Autostradës “Arbër Xhaferi”. In: ALSAT-M. 31. Dezember 2016, abgerufen am 2. Januar 2016 (albanisch).