Bachchor Eisenach

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bachchor Eisenach
Sitz: Eisenach / Deutschland
Gründung: 1925
Gattung: Gemischter Chor
Gründer: Rudolf Mauersberger
Leitung: Christian Stötzner
Stimmen: ?? (SATB)
Website: www.bachchor.eisenachonline.de

Der Bachchor Eisenach ist ein gemischter Chor in Trägerschaft der Evangelisch-Lutherischen St. Georgen-Kirchengemeinde in Eisenach.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Bachchor Eisenach wurde im Jahr 1925 vom späteren Dresdner Kreuzkantor Rudolf Mauersberger gegründet, um an der Kirche, in der Johann Sebastian Bach 1685 getauft worden war, eine regelmäßige Bachpflege zu etablieren.[1] Bereits nach fünf Jahren wurde Rudolf Mauersberger als Kreuzkantor nach Dresden berufen, sein Nachfolger als Kantor und Leiter des Bachchores sowie Landeskirchenmusikdirektor in Eisenach wurde 1931 sein Bruder Erhard Mauersberger. Dieser leitete den Chor bis 1961, als er in Leipzig das Amt des Thomaskantors übernahm. Der Bachchor Eisenach wurde 1961 von Herbert Peter übernommen, im Jahr 1984 übernahm nach einer kurzen Vakanzzeit Ekkehard Knechtel das Amt des Chorleiters und Kantors. Er führte die regelmäßige Aufführung von Bachkantaten im Gottesdienst ein. Im Jahr Dezember 2002 übergab er die Leitung des Bachchores an seinen Nachfolger Christian Stötzner.[2]

Konzertreisen führten den Chor vor dem Mauerbau nach Westdeutschland und in die Schweiz. In den USA traten sie zusammen mit dem Metropolitan-Orchester von Minneapolis und in Tschechien mit der Philharmonie Hradec Králové auf. Kantatengottesdienste des Chores wurden mehrfach in Rundfunk und Fernsehen gesendet. Der Chor nimmt regelmäßig an den Thüringer Bachwochen teil.[3][4]

Am 15. November 2015 feierte der Chor seinen neunzigsten Gründungstag im Rahmen eines Jubiläumskonzerts in der Eisenacher Georgenkirche. Gemeinsam mit Solisten und begleitet von der Landeskapelle Eisenach wurde Bachs Messe in h-Moll aufgeführt.[5]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Rudolf Mauersberger. Radio Swiss Classic, abgerufen am 27. November 2015.
  2. Bachchor Eisenach. Evangelische Kirche in Mitteldeutschland, abgerufen am 27. November 2015.
  3. Programm der Thüringer Bachwochen 2016. Thüringer Bachwochen, abgerufen am 27. November 2015 (PDF).
  4. Thüringer Bachwochen e.V. Stadt Weimar, abgerufen am 27. November 2015.
  5. Eisenacher Bachchor feiert neunzigsten Geburtstag mit „Messe in h-Moll“. Thüringische Landeszeitung, 14. November 2015, abgerufen am 27. November 2015.