Backstreet Boys/Diskografie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Backstreet Boys – Diskografie

Backstreet Boys live im Jahr 2005
Veröffentlichungen
Studioalben 8
Livealben 1
Kompilationen 3
Singles 25
Musikvideos 25
VHSs/DVDs 10

Diese Diskografie ist eine Übersicht über die musikalischen Werke der US-amerikanischen Boygroup Backstreet Boys. Den Quellenangaben zufolge verkauften die Backstreet Boys allein in Deutschland bis heute über 7 Millionen Tonträger und sind somit eine der Interpreten mit den meistverkauften Tonträgern in Deutschland.

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Studioalben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen[1] Anmerkungen
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich UK Vereinigte StaatenVereinigte Staaten US
1996 Backstreet Boys 1 Platin
(70 Wo.)
1 3-fach-Platin
(71 Wo.)
1 3-fach-Platin
(59 Wo.)
12 Gold
(28 Wo.)
Erstveröffentlichung: 6. Mai 1996
1997 Backstreet’s Back 1 Doppelplatin
(41 Wo.)
1 Platin
(25 Wo.)
1 Doppelplatin
(40 Wo.)
2 Doppelplatin
(50 Wo.)
Erstveröffentlichung: 11. August 1997
Backstreet Boys (US Version) 4 Diamond disc icon.png14-fach-Platin
(133 Wo.)
Erstveröffentlichung: 12. August 1997
1999 Millennium 1 3-fach-Gold
(49 Wo.)
1 Gold
(18 Wo.)
1 Platin
(47 Wo.)
2 Platin
(63 Wo.)
1 Diamond disc icon.png13-fach-Platin
(93 Wo.)
Erstveröffentlichung: 18. Mai 1999
2000 Black & Blue 1 3-fach-Gold
(17 Wo.)
3 Gold
(14 Wo.)
1 Platin
(17 Wo.)
13 Gold
(15 Wo.)
1 8-fach-Platin
(42 Wo.)
Erstveröffentlichung: 21. November 2000
2005 Never Gone 1 Gold
(23 Wo.)
4
(14 Wo.)
3 Gold
(19 Wo.)
11 Gold
(6 Wo.)
3 Platin
(16 Wo.)
Erstveröffentlichung: 14. Juni 2005
2007 Unbreakable 4
(6 Wo.)
21
(2 Wo.)
6
(9 Wo.)
21
(2 Wo.)
7
(5 Wo.)
Erstveröffentlichung: 30. Oktober 2007
2009 This Is Us 10
(4 Wo.)
47
(2 Wo.)
9
(7 Wo.)
39
(1 Wo.)
9
(5 Wo.)
Erstveröffentlichung: 6. Oktober 2009
2013 In a World Like This 3
(6 Wo.)
8
(4 Wo.)
1
(9 Wo.)
16
(3 Wo.)
5
(7 Wo.)
Erstveröffentlichung: 30. Juli 2013

Kompilationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen[1] Anmerkungen
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich UK Vereinigte StaatenVereinigte Staaten US
2001 Greatest Hits: Chapter One 4 Gold
(12 Wo.)
6 Gold
(12 Wo.)
10 Gold
(15 Wo.)
5 Platin
(19 Wo.)
4 Platin
(25 Wo.)
Erstveröffentlichung: 30. Oktober 2001
2011 NKOTBSB 7
(10 Wo.)
Erstveröffentlichung: 24. Mai 2011
(mit den New Kids on the Block)
2016 The New Best of 19
(5 Wo.)
40
(2 Wo.)
49
(2 Wo.)
Erstveröffentlichung: 3. Juni 2016
  • 2011: The Very Best Of (UK: Silber)

Livealben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen[1] Anmerkungen
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich UK Vereinigte StaatenVereinigte Staaten US
1998 A Night Out with the Backstreet Boys Erstveröffentlichung: 17. November 1998
Nummer-eins-Alben 5 3 5 2
Alben in den Top 10 9 7 9 3 9
Alben in den Charts 10 10 10 9 9

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel
Album
Chartplatzierungen[1] Anmerkungen
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich UK Vereinigte StaatenVereinigte Staaten US
1995 We’ve Got It Goin’ On
Backstreet Boys
4 Gold
(29 Wo.)
3 Gold
(16 Wo.)
3
(26 Wo.)
3
(10 Wo.)
69
(20 Wo.)
Erstveröffentlichung: 5. September 1995
1996 I’ll Never Break Your Heart
Backstreet Boys
5 Gold
(23 Wo.)
5
(13 Wo.)
2
(23 Wo.)
8
(12 Wo.)
35
(21 Wo.)
Erstveröffentlichung: 12. Februar 1996
Get Down (You’re the One for Me)
Backstreet Boys
5 Gold
(25 Wo.)
4
(14 Wo.)
7
(20 Wo.)
14
(12 Wo.)
Erstveröffentlichung: 30. April 1996
nur in Europa veröffentlicht
Quit Playin’ Games (With My Heart)
Backstreet Boys
1 Platin
(21 Wo.)
1 Gold
(16 Wo.)
1
(27 Wo.)
2 Silber
(10 Wo.)
2 Platin
(43 Wo.)
Erstveröffentlichung: 14. Oktober 1996
1997 Anywhere for You
Backstreet Boys
3 Gold
(14 Wo.)
7
(12 Wo.)
3
(14 Wo.)
4
(10 Wo.)
Erstveröffentlichung: 24. Februar 1997
nur in Europa veröffentlicht
Everybody (Backstreet’s Back)
Backstreet's Back
2 Gold
(17 Wo.)
2
(12 Wo.)
2
(23 Wo.)
3 Gold
(11 Wo.)
4 Platin
(22 Wo.)
Erstveröffentlichung: 30. Juni 1997
As Long as You Love Me
Backstreet's Back
3 Platin
(21 Wo.)
2
(16 Wo.)
4
(24 Wo.)
3 Gold
(20 Wo.)
Erstveröffentlichung: 29. September 1997
nur in Europa veröffentlicht
1998 All I Have to Give
Backstreet's Back
8
(13 Wo.)
4
(12 Wo.)
8
(12 Wo.)
2 Silber
(13 Wo.)
5
(21 Wo.)
Erstveröffentlichung: 13. Januar 1998
1999 I Want It That Way
Millennium
1 Platin
(17 Wo.)
1 Gold
(13 Wo.)
1 Gold
(18 Wo.)
1 Platin
(14 Wo.)
6
(31 Wo.)
Erstveröffentlichung: 12. April 1999
Larger Than Life
Millennium
5
(13 Wo.)
15
(12 Wo.)
10
(19 Wo.)
5
(14 Wo.)
25
(19 Wo.)
Erstveröffentlichung: 3. September 1999
Show Me the Meaning of Being Lonely
Millennium
3 Gold
(12 Wo.)
8
(11 Wo.)
2
(16 Wo.)
3 Silber
(18 Wo.)
6
(24 Wo.)
Erstveröffentlichung: 21. Dezember 1999
2000 The One
Millennium
15
(9 Wo.)
25
(6 Wo.)
19
(15 Wo.)
8
(9 Wo.)
30
(15 Wo.)
Erstveröffentlichung: 16. Mai 2000
Shape of My Heart
Black & Blue
2 Gold
(13 Wo.)
4
(14 Wo.)
1
(21 Wo.)
4
(12 Wo.)
9
(20 Wo.)
Erstveröffentlichung: 3. Oktober 2000
2001 The Call
Black & Blue
17
(9 Wo.)
23
(8 Wo.)
30
(13 Wo.)
8
(7 Wo.)
52
(6 Wo.)
Erstveröffentlichung: 6. Februar 2001
More Than That
Black & Blue
25
(9 Wo.)
27
(10 Wo.)
28
(14 Wo.)
12
(5 Wo.)
27
(20 Wo.)
Erstveröffentlichung: 8. Mai 2001
Drowning
Greatest Hits: Chapter One
11
(9 Wo.)
9
(12 Wo.)
13
(18 Wo.)
4
(10 Wo.)
28
(20 Wo.)
Erstveröffentlichung: 16. Oktober 2001
2005 Incomplete
Never Gone
3
(13 Wo.)
6
(17 Wo.)
3
(26 Wo.)
8
(8 Wo.)
13 Gold
(20 Wo.)
Erstveröffentlichung: 1. April 2005
Just Want You to Know
Never Gone
20
(11 Wo.)
22
(13 Wo.)
29
(12 Wo.)
8
(3 Wo.)
70
(4 Wo.)
Erstveröffentlichung: 4. Oktober 2005
I Still
Never Gone
45
(9 Wo.)
47
(6 Wo.)
56
(10 Wo.)
Erstveröffentlichung: 27. Dezember 2005
nur in Europa veröffentlicht
2007 Inconsolable
Unbreakable
17
(9 Wo.)
31
(5 Wo.)
8
(9 Wo.)
24
(2 Wo.)
86
(2 Wo.)
Erstveröffentlichung: 27. August 2007
Helpless When She Smiles
Unbreakable
34
(7 Wo.)
Erstveröffentlichung: 10. Dezember 2007
2009 Straight Through My Heart
This Is Us
22
(9 Wo.)
45
(4 Wo.)
30
(8 Wo.)
72
(2 Wo.)
Erstveröffentlichung: 27. August 2009
2013 In a World Like This
In a World Like This
100
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 25. Juni 2013

Weitere Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2005: Crawling Back to You
  • 2009: Bigger
  • 2011: Don’t Turn Out the Lights
  • 2012: It’s Christmas Time Again
  • 2013: Show ’Em (What You’re Made Off)

Als Gastmusiker[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel
Album
Chartplatzierungen[1] Anmerkungen
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich UK Vereinigte StaatenVereinigte Staaten US
1996 Children 19
(13 Wo.)
31
(6 Wo.)
12
(15 Wo.)
Erstveröffentlichung: 4. April 1996
(mit Hand in Hand for Children e.V.)[2]
1997 Children Need a Helping Hand
Charity '97 - Stars for Kids
25
(15 Wo.)
20
(10 Wo.)
8
(10 Wo.)
Erstveröffentlichung: 23. Mai 1997
(mit Hand in Hand for Children e.V.)[3]
1998 Let the Music Heal Your Soul
Bravo Hits 21
6
(12 Wo.)
22
(8 Wo.)
5
(14 Wo.)
36
(2 Wo.)
60
(… Wo.)
Erstveröffentlichung: 17. Mai 1998
(mit den Bravo All Stars)[4]
Children of the World
Charity '98 - Stars on Stage
65
(5 Wo.)
Erstveröffentlichung: 23. November 1998
(mit Hand in Hand for Children e.V.)[5]
2001 What’s Going On
What’s Going On
35
(9 Wo.)
51
(8 Wo.)
16
(11 Wo.)
6
(17 Wo.)
27
(18 Wo.)
Erstveröffentlichung: 30. Oktober 2001
(mit Artists Against AIDS Worldwide)[6]
Nummer-eins-Singles 2 2 3 1
Singles in den Top 10 14 13 16 17 6
Singles in den Charts 28 25 25 22 18

Videoalben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

VHS[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1997: Backstreet Boys (UK: Gold)
  • 1997: Backstreet Boys – Behind the Scences (DE: Platin, UK: Platin)
  • 1998: The Video (DE: 4-fach-Platin)
  • 1998: Live in Concert (DE: Platin, UK: Gold)
  • 1998: All Access Video (US: 6-fach-Platin)
  • 1998: A Night Out with the Backstreet Boys (UK: Platin, US: 3-fach-Platin)
  • 1999: Homecoming – Live in Orlando (US: 3-fach-Platin)
  • 2000: For the Fans: Millenium Concert Special (by Burger King)
  • 2001: Around the World
  • 2001: The Greatest Video Hits: Chapter One (UK: Gold)
  • 2001: The Hits (US: Platin)

DVD / Blu-Ray[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2001: A Night Out with the Backstreet Boys
  • 2001: Homecoming – Live in Orlando
  • 2001: Around the World
  • 2001: The Greatest Video Hits: Chapter One
  • 2005: Never Gone: The Videos
  • 2010: This Is Us Japan Tour 2010
  • 2014: In A World Like This Japan Tour 2013
  • 2016: 20 Jahre Backstreet Boys

Auszeichnungen für Musikverkäufe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Land Silver disc icon.png Silber Gold record icon.svg Gold Platinum disc icon.png Platin Diamond disc icon.png Diamant Quellen
ArgentinienArgentinien Argentinien 0 1 10 0 mediafire.com
AustralienAustralien Australien 0 4 18 0 aria.com.au
BelgienBelgien Belgien 0 5 6 0 ultratop.be
BrasilienBrasilien Brasilien 0 0 7 0 abpd.org.br
DanemarkDänemark Dänemark 0 2 1 0 ifpi.dk
DeutschlandDeutschland Deutschland 0 11 14 0 musikindustrie.de
EuropaEuropa Europa 0 0 11 0 ifpi.org (Memento vom 15. Oktober 2013 im Internet Archive)
FinnlandFinnland Finnland 0 2 3 0 ifpi.fi
FrankreichFrankreich Frankreich 0 3 0 0 infodisc.fr snepmusique.com
HongkongHongkong Hongkong 0 0 2 0 Einzelnachweise
IrlandIrland Irland 0 1 0 0 irishcharts.ie
ItalienItalien Italien 0 0 4 0 Einzelnachweise
JapanJapan Japan 0 5 14 1 riaj.or.jp
KanadaKanada Kanada 0 1 1 7 musiccanada.com
MexikoMexiko Mexiko 0 4 7 0 amprofon.com.mx
NeuseelandNeuseeland Neuseeland 0 4 9 0 nztop40.co.nz
NiederlandeNiederlande Niederlande 0 3 7 0 nvpi.nl
NorwegenNorwegen Norwegen 0 3 2 0 ifpi.no (Memento vom 5. November 2012 im Internet Archive)
OsterreichÖsterreich Österreich 0 6 4 0 ifpi.at
PolenPolen Polen 0 2 2 0 bestsellery.zpav.pl
PortugalPortugal Portugal 0 1 2 0 afp.pt (Memento vom 22. Januar 2012 im Internet Archive)
RusslandRussland Russland 0 2 0 0 siehe Einzelnachweise
SchwedenSchweden Schweden 0 4 10 0 sverigetopplistan.se
SchweizSchweiz Schweiz 0 3 8 0 hitparade.ch
SpanienSpanien Spanien 0 1 18 0 elportaldelmusicas.es
Korea SudSüdkorea Südkorea 0 0 4 0 Einzelnachweise
UruguayUruguay Uruguay 0 0 2 0 Einzelnachweise
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 5 8 7 0 bpi.co.uk
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 0 1 34 2 riaa.com
Insgesamt 5 77 207 10

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e Chartquellen: DE AT CH UK US
  2. http://www.hitparade.ch/showitem.asp?interpret=Hand+In+Hand+For+Children&titel=Children&cat=s
  3. http://www.hitparade.ch/showitem.asp?interpret=Hand+In+Hand+For+Children&titel=Children+Need+A+Helping+Hand&cat=s
  4. http://www.hitparade.ch/showitem.asp?interpret=Bravo+All+Stars&titel=Let+The+Music+Heal+Your+Soul&cat=s
  5. http://www.hitparade.ch/showitem.asp?interpret=Hand+In+Hand+For+Children&titel=Children+Of+The+World&cat=s
  6. http://www.hitparade.ch/showitem.asp?interpret=All+Star+Tribute&titel=What%27s+Going+On&cat=s