Bad Astronaut

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Bad Astronaut
Allgemeine Informationen
Genre(s) Indie-Rock
Gründung 2000
Auflösung 2006
Website badastronaut.com
Gründungsmitglieder
Joey Cape
Marko DeSantis
Derrick Plourde († 2005)
Gitarre, Gesang
Thom Flowers
Keyboard, Gesang
Todd Capps
Angus Cooke
Keyboard
Jonathan Cox

Bad Astronaut war eine US-amerikanische Indie-Rockband.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 2000 als Seitenprojekt von Lagwagon-Sänger und Songwriter Joey Cape gegründet, hatte die Band sieben Mitglieder. Am 6. Februar 2001 erschien das Debüt-Album „Acrophobe“ via Honest Don’s, einem Sublabel von Fat Wreck Chords. Es folgte am 15. Oktober 2002 die CD „Houston: We Have A Drinking Problem“.

Am 14. November 2006 wurde das dritte und letzte Studio-Werk mit dem Titel „Twelve Small Steps, One Giant Disappointment“ veröffentlicht. Der Grund für die Auflösung der Band ist der Selbstmord des Schlagzeugers Derrick Plourde im März 2005.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Acrophobe (6. Februar 2001; Honest Don's)
  • Houston: We Have A Drinking Problem (15. Oktober 2002; Honest Don's)
  • Twelve Small Steps, One Giant Disappointment (14. November 2006; Fat Wreck Chords)