Bade Achhe Lagte Hain

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
OriginaltitelBade Achhe Lagte Hain
ProduktionslandIndien
OriginalspracheHindi
Jahr(e)seit 2011
Längeca. 24 Minuten
Episoden644
GenreDrama
Erstausstrahlung30. Mai 2011

Bade Achhe Lagte Hain (deutsch: Alles sieht sehr gut aus) ist eine indische Fernsehserie in Hindi, die am 30. Mai 2011 auf Sony TV ausgestrahlt wurde und nach 644 Folgen am 10. Juli 2014 endete. Produziert wurde sie von Ekta Kapoor in ihrer Produktionsfirma Balaji Telefilms. Die Serie zeigt zwei unterschiedliche Persönlichkeiten: Priya Sharma und Ram Kapoor, die zufällig die Liebe entdecken, nachdem sie heiraten.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Priya ist eine leichtlebige Frau Anfang dreißig, noch nicht verheiratet und ist ganz sicher, dass sie nie heiraten würde. Ram ist ein reicher Mann Anfang 40, der glaubt, dass er den Anschluss an eine Heirat verpasst hat. Der Zufall wollte es, dass sie miteinander durch einen leichten Unfall zusammenstoßen, der ihre Egos mehr als ihre Fahrzeuge verletzt. Nach einer Reihe von Missverständnissen will es das Schicksal, dass die beiden gegen ihren Willen verheiratet werden. Ram und Priya entwickeln langsam durch kleine, aber bedeutende Momente Gefühle füreinander. Schließlich verlieben sie sich ineinander und vollziehen die Ehe.

Die Hauptrollen sind durch Sakshi Tanwar und Ram Kapoor besetzt. Die Serie macht im Ablauf einen fünfjährigen Sprung, in dem auch beider Kinder mitspielen. Zu Sakshi Tanwar und Ram Kapoor kamen Amrita Mukherji (Peehu – Tochter von Ram und Priya) und Samir Kochhar (Rajat Kapur – der Mann, der Priya in Dubai geholfen hat) hinzu.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]