Bady Minck

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bady Minck (2010)

Bady Minck (* 21. Dezember 1956[1] in Ettelbrück, Luxemburg) studierte Bildhauerei an der Akademie der bildenden Künste Wien und experimentellen Film an der Hochschule für angewandte Kunst Wien. Sie lebt als Regisseurin, Künstlerin und Produzentin in Wien und Luxemburg.

Als geborene Madeleine Bink verwendet sie ab ca. 1981 den Künstlernamen Bady Minck.

2009 war sie Jury-Mitglied der Orizzonti bei den 66. Internationalen Filmfestspielen von Venedig.[2]

Filmographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bady Minck – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Notariell beurkundet am 31. Juli 2012.
  2. Orizzonti, 66th Venice Film Fest, International Juries. Abgerufen am 2. April 2015 (englisch).