Baffour Gyan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Baffour Gyan
Gyan.JPG
Baffour Gyan, 2008
Personalia
Geburtstag 2. Juli 1980
Geburtsort AccraGhana
Größe 180 cm
Position Sturm
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1996 Liberty Professionals 0 0(0)
1996–1998 AO Kalamata 16 0(1)
1998–1999 Liberty Professionals 57 0(2)
1999 Anagennisi Karditsas 8 0(0)
2000 Liberty Professionals 22 0(1)
2000 AO Kalamata
2000–2004 Slovan Liberec 62 (11)
2004–2006 Dynamo Moskau 40 0(3)
2006–2009 Saturn Ramenskoje 37 0(2)
2009–2011 Asante Kotoko 33 (15)
2011– Al Nasr Benghazi 56 (23)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2000–2008 Ghana 40 0(5)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Baffour Gyan (* 2. Juli 1980 in Accra) ist ein ghanaischer Fußballspieler. Sein Bruder Asamoah Gyan ist ebenfalls Profifußballer.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gyan pendelte mehrfach zwischen dem ghanaischen Klub Liberty Professionals und den griechischen Teams AO Kalamata und Anagennisi Karditsas hin und her. 2000 kam er zum tschechischen Klub Slovan Liberec und verblieb dort bis 2004. Anschließend wechselte er nach Russland und spielte dort für Dynamo Moskau und von 2006 bis 2009 für Saturn Ramenskoje. Von 2009 bis 2011 war er für Asante Kotoko aktiv. Seit 2011 spielt er für den libyschen Verein Al Nasr Benghazi.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gyan spielte seit 2000 regelmäßig im ghanaischen Nationalteam. 2002 und 2008 stand er im ghanaischen Aufgebot für die Afrikameisterschaft. 2004 kam er beim Olympischen Fußballturnier in Griechenland bis zum Vorrundenaus Ghanas in allen drei Partien zum Einsatz. Bereits 1999 nahm er mit der U20-Nationalmannschaft an der Junioren-Fußballweltmeisterschaft 1999 teil. Für die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 fand er keine Berücksichtigung.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]