Bagnes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bagnes
Wappen von Bagnes
Staat: Schweiz
Kanton: Wallis VS
Bezirk: Entremont
BFS-Nr.: 6031i1f3f4
Postleitzahl: 1934 (Le Châble)
UN/LOCODE: CH LCA (Le Châble)

CH VER (Verbier)

Koordinaten: 582433 / 103219Koordinaten: 46° 4′ 49″ N, 7° 12′ 42″ O; CH1903: 582433 / 103219
Höhe: 820 m ü. M.
Fläche: 282,2 km²
Einwohner: 8079 (31. Dezember 2014)[1]
Einwohnerdichte: 29 Einw. pro km²
Website: www.bagnes.ch
Fionnay

Fionnay

Karte
Lac de Salanfe Lac d’Émosson Lac Supérieur de Fully Lac des Vaux Lac de Cleuson Lac de Grand Désert Lac de Louvie Lac des Dix Lac de Mauvoisin Lac des Toules Lac de Champex Lago di Place Moulin Italien Frankreich Bezirk Conthey Bezirk Hérens Bezirk Martigny Bezirk Monthey Bezirk Saint-Maurice Bezirk Sitten Bagnes Bourg-Saint-Pierre Liddes Orsières Sembrancher VollègesKarte von Bagnes
Über dieses Bild
w

Bagnes (deutsch früher Bangis) ist eine politische Gemeinde des Bezirks Entremont des Kantons Wallis in der Schweiz. Der Hauptort der Gemeinde ist Le Châble. Ein weiterer Ort ist das Wintersportgebiet Verbier.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bagnes ist mit 282,2 km² eine der flächenmässig grössten Gemeinden der Schweiz.

Das Gemeindegebiet nimmt einen Hauptteil des Val de Bagnes ein. Durch dieses Tal fliesst die Dranse de Bagnes, welches den Stausee Lac de Mauvoisin entwässert.

Sie besteht aus zahlreichen Dörfern und Weilern. Ein eigentliches Dorfzentrum gibt es nicht; die Gemeindeverwaltung befindet sich in Le Châble. Nur 1,9 % der Gemeinde sind Siedlungsfläche, der grösste Teil ist Berggebiet. Die Gemeinde liegt an der Grenze zu Italien und besteht aus den Ortsteilen Val de Bagnes, Bruson, Champsec, Cotterg, Fionnay, Le Châble, Les Morgnes, Lourtier, Medières, Mauvoisin, Montagnier, Prarreyer, Sarreyer, Verbier, Versegères und Villette.

Die Nachbargemeinden sind Vollèges, Sembrancher, Saxon VS, Riddes, Nendaz, Hérémence, Evolène, Italien, Bourg-Saint-Pierre, Liddes, Orsières.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

87,42 % sprechen Französisch, 3,76 % Portugiesisch und 2,72 % Englisch.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Verwaltung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bagnes besitzt ein Parlament, welches für eine Amtsdauer von vier Jahren im Proporzverfahren gewählt wird. Das Parlament (Conseil general) besteht aus 45 Personen.[2] Der Gemeinderat (Conseil communal) besteht aus elf Mitgliedern und wird gleich gewählt wie das Parlament.[3] Dazu kommen zwei Gemeinderichter.[4]

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Wirtschaft ist durch den Tourismus geprägt. Die Landwirtschaft beschäftigt 11 % der Erwerbstätigen, das Gewerbe 28 % und der Dienstleistungssektor 61 %.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bagnes – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ständige und nichtständige Wohnbevölkerung nach institutionellen Gliederungen, Geschlecht, Staatsangehörigkeit und Alter (Ständige Wohnbevölkerung)
  2. Commune de Bagnes: Conseillers generaux, abgerufen am 17. November 2015
  3. Commune de Bagnes: Conseillers communaux, abgerufen am 17. November 2015
  4. Commune de Bagnes: Pouvoir judiciaire, abgerufen am 17. November 2015