Bagno di Romagna

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bagno di Romagna
Wappen
Bagno di Romagna (Italien)
Bagno di Romagna
Staat Italien
Region Emilia-Romagna
Provinz Forlì-Cesena (FC)
Lokale Bezeichnung Bagn d’Rumàgna
Koordinaten 43° 50′ N, 11° 58′ OKoordinaten: 43° 50′ 0″ N, 11° 58′ 0″ O
Höhe 462 m s.l.m.
Fläche 233 km²
Einwohner 6.026 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte 26 Einw./km²
Postleitzahl 47021
Vorwahl 0543
ISTAT-Nummer 040001
Volksbezeichnung Bagnesi
Schutzpatron San Pietro und Paolo (29. Juni)
Website Bagno di Romagna

Bagno di Romagna (deutsch so viel wie Bad der Romagna) ist ein Badeort in der italienischen Provinz Forlì-Cesena, im Apenninental des Savio.

Im Jahre 1881 wurden 1875 Einwohner gezählt, aktuell sind es 6026 Einwohner (Stand 31. Dezember 2015). Die Fläche der Gemeinde beträgt 233 km².

Die Nachbargemeinden sind Bibbiena (AR), Chiusi della Verna (AR), Mercato Saraceno, Poppi (AR), Pratovecchio Stia (AR), Santa Sofia, Sarsina und Verghereto.

Die Stadt ist durch Ringmauern geschützt. Besondere Bekanntheit erreichte Bagno di Romagna durch seine warmen Bäder von 41–45 °C, die kohlensaures Natron und Schwefel enthalten.

Die Gemeinde besteht aus den Ortsteilen Bagno di Romagna und San Piero in Bagno, wo sich auch die Verwaltung der Gemeinde befindet.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bagno di Romagna – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.