Bahlui

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bahlui
Bahlui in Iaşi

Bahlui in Iaşi

Daten
Lage Kreise Botoșani, Iași (Rumänien)
Flusssystem Donau
Abfluss über Jijia → Pruth → Donau → Schwarzes Meer
Quelle bei Tudora im Kreis Botoșani
47° 31′ 28″ N, 26° 43′ 53″ O
Quellhöhe 500 m
Mündung in die JijiaKoordinaten: 47° 7′ 45″ N, 27° 44′ 13″ O
47° 7′ 45″ N, 27° 44′ 13″ O

Länge 119 km
Einzugsgebiet 2007 km²
Abfluss MQ
2,8 m³/s
Großstädte Iași
Kleinstädte Hârlău, Podu Iloaiei
Gemeinden Belcești

Der Bahlui ist ein rechter Nebenfluss der Jijia im Nordosten von Rumänien.

Der Bahlui entspringt bei Tudora im Kreis Botoșani. Von dort fließt er in überwiegend südsüdöstlicher Richtung durch die Moldauebene. Im Kreis Iași wendet er sich nach Ostsüdost, durchfließt die Großstadt Iași und mündet wenige Kilometer östlich in die nach Süden fließende Jijia. Der Bahlui hat eine Länge von 119 km. Das Einzugsgebiet umfasst 2007 km². Der mittlere Abfluss beträgt 2,8 m³/s.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bahlui – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien