Bahnhof Abbey Wood

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Crossrail-Baustelle (2015)
Altes Bahnhofsgebäude (2008)

Der Bahnhof Abbey Wood ist ein Bahnhof an der Grenze der Londoner Stadtbezirke Royal Borough of Greenwich und London Borough of Bexley. Er liegt in der Tarifzone 4 am Harrow Manorway. Erschlossen wird er von Eilzügen der North Kent Line und Lokalzügen der Greenwich Line. Ab Herbst 2019 wird Abbey Wood die südöstliche Endstation der Crossrail-Strecke in Richtung Flughafen Heathrow und Reading sein. Im Jahr 2016 nutzten 2,989 Millionen Fahrgäste den Bahnhof[1]; es wird erwartet, dass diese Zahl deutlich ansteigen wird.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die South Eastern Railway eröffnete den Bahnhof am 30. Juli 1849, zusammen mit dem Abschnitt LewishamGravesend der North Kent Line. 1899 ging er an die South Eastern and Chatham Railway über, 1923 an die Southern Railway und 1948 an British Rail. Seit der erneuten Privatisierung Mitte der 1990er Jahre ist die Bahngesellschaft Southeastern zuständig.

Der Künstler William Morris fuhr in den 1860er Jahren häufig mit seinen exzentrischen Gästen in einem üppig verzierten Pferdegespann vom Red House zum Bahnhof Abbey Wood, wo sie in den Zug nach London stiegen.[2] 1987 wurde der Bahnhof nach fast 140 Jahren Betrieb vollständig umgebaut. Damit verbunden war die Aufhebung des unmittelbar östlich davon gelegenen Niveauübergangs und dessen Ersatz durch eine Straßenbrücke.[3]

Ausbau zum Knotenpunkt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachdem Abbey Wood als südöstliche Endstation der zukünftigen Crossrail-Strecke festgelegt worden war, wurde das erst knapp drei Jahrzehnte zuvor erbaute Bahnhofsgebäude im Mai 2015 abgerissen, da es zu klein für die zusätzlich zu bewältigenden Fahrgäste gewesen wäre.[4] Bis Oktober 2017 entstand ein 130 Millionen Pfund teurer Neubau, dessen Dachform an einen Mantarochen erinnert. Zum bereits bestehenden Mittelbahnsteig kam ein zweiter hinzu. Das verantwortliche Architekturbüro war Fereday Pollard, die Bauarbeiten führte ein von Balfour Beatty angeführtes Konsortium aus.[5] Crossrail-Züge sollen ab Dezember 2019 verkehren.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Bahnhof Abbey Wood – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Estimates of station usage, 2016/17 data. (Excel) Office of Rail and Road, 2017, abgerufen am 1. April 2018 (englisch).
  2. William Morris and the Red House. Broadway Bexleyheath 1912, 28. Oktober 2012, abgerufen am 1. April 2018 (englisch).
  3. A history of south-east London suburbs. Ideal Homes, 2002, abgerufen am 1. April 2018 (englisch).
  4. Former Abbey Wood station demolished to make way for Crossrail. New Civil Engineer, 26. Mai 2015, abgerufen am 1. April 2018 (englisch).
  5. A silver ray of regeneration in Abbey Wood – Abbey Wood Crossrail Station, London. Architects Datafile, 3. Mai 2017, abgerufen am 1. April 2018 (englisch).
Vorheriger Bahnhof National Rail Nächster Bahnhof
Woolwich Arsenal   Southeastern
North Kent Line
  Dartford
Plumstead   Southeastern
Greenwich Line
  Belvedere
Vorheriger Bahnhof Crossrail Nächster Bahnhof
Woolwich Elizabeth Line
(ab 2018)
Endstation

Koordinaten: 51° 29′ 28″ N, 0° 7′ 16,5″ O