Bahnhof Fridingen (b Tuttlingen)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Bahnhof Fridingen an der Donau)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fridingen (b Tuttlingen)
Empfangsgebäude. Im Vordergrund Drahtzugleitungen für Weichen und Signale (2018)
Empfangsgebäude. Im Vordergrund Drahtzugleitungen für Weichen und Signale (2018)
Daten
Lage im Netz Zwischenbahnhof
Bahnsteiggleise 2
Abkürzung TFD
IBNR 8002096
Kategorie 6
Eröffnung 1890
Architektonische Daten
Baustil Neuromanik, Schweizerstil
Architekt Josef Schlierholz
Lage
Stadt/Gemeinde Fridingen an der Donau
Land Baden-Württemberg
Staat Deutschland
Koordinaten 48° 1′ 54″ N, 8° 56′ 11″ OKoordinaten: 48° 1′ 54″ N, 8° 56′ 11″ O
Höhe 632 m
Eisenbahnstrecken
Bahnhöfe in Baden-Württemberg
i18

Der Bahnhof Fridingen (b Tuttlingen) ist eine Betriebsstelle an der Bahnstrecke Tuttlingen–Inzigkofen. Er liegt am nördlichen Rand der Stadt Fridingen an der Donau. Der Bahnhof wurde 1890 in Betrieb genommenen und verfügt über Gleisanschlüsse zum nahe gelegenen Sägewerk und zum Hammerwerk Fridingen.

Das Empfangsgebäude befindet sich südlich der Gleise an der Bahnhofstraße. Es wurde von Josef Schlierholz entworfen und 1890 in einer Mischung aus Neuromanik und Schweizerstil errichtet. Das Gebäude ist ein dreigeschossiger Massivbau mit rechteckigem Grundriss und traufständigem Satteldach. Das Erdgeschoss ist mit Tuffstein, das erste und zweite Obergeschoss mit Holz verkleidet. An den Giebelseiten verfügt das Gebäude über Mittelrisaliten, das zweite Obergeschoss kragt über Konsolen vor. Das Empfangsgebäude steht unter Denkmalschutz.[1]

Der Bahnhof Fridingen verfügt wie der Bahnhof Hausen im Tal über ein mechanisches Stellwerk der Einheitsbauart, das 1976 im Empfangsgebäude in Betrieb genommen wurde. Die Weichen, die Einfahr- und Ausfahrsignale, sowie die Schranken werden vom Fahrdienstleiter über Drahtzugleitungen gestellt und bedient.[2] Der Bahnhof besitzt als Anpassung auf das angrenzende ESTW Tuttlingen seit 2004 eine Zugnummernmeldeanlage mit einem separaten Bildschirm. In Richtung Hausen im Tal werden weiterhin telefonische Zugmeldungen durchgeführt.

Der Bahnhof verfügt über zwei Hauptgleise, die sich an einem Haus- und einem Zwischenbahnsteig befinden. Die Deutsche Bahn bedient Fridingen im Zweistundentakt mit Regional-Express-Zügen zwischen Ulm Hbf und Donaueschingen, zudem halten einzelne Zugpaare des Ringzugs am Bahnhof.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bahnhof Fridingen an der Donau – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Landesarchiv Baden-Württemberg: Bahnhof Fridingen (Bahnhofstraße 123, Fridingen an der Donau) auf leo-bw.de, abgerufen am 5. April 2018.
  2. Holger Kötting: Liste Deutscher Stellwerke auf stellwerke.de, vom 26. Oktober 2015, abgerufen am 5. April 2018.