Bajura

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Bajura (Distrikt))
Wechseln zu: Navigation, Suche
बाजुरा जिल्ला
Distrikt Bajura
Lage des Distriktes Bajura (rot) in Nepal, die Verwaltungszone Seti ist dunkelgrau, die Entwicklungsregion Fernwest ist hellgrau markiert.
Lage des Distriktes Bajura (rot) in Nepal, die Verwaltungszone Seti ist dunkelgrau, die Entwicklungsregion Fernwest ist hellgrau markiert.
Basisdaten
Staat Nepal
Region Entwicklungsregion Fernwest
Zone SetiVorlage:Infobox Verwaltungseinheit/Wartung/Sonstiges
Sitz Martadi (Badimalika)
Fläche 2188 km²
Einwohner 136.948 (Volkszählung 2011)
Dichte 63 Einwohner pro km²
ISO 3166-2 NP-SE
VDCs und Städte (blau) in Bajura
VDCs und Städte (blau) in Bajura

Koordinaten: 29° 31′ N, 81° 33′ O

Der Distrikt Bajura (Nepali बाजुरा जिल्ला Bājurā Jillā) ist einer von 75 Distrikten in Nepal.

Er liegt in der Verwaltungszone Seti. Der Distrikt bedeckt den östlichen Randbereich des Gurans Himal. Entlang der östlichen Distriktgrenze strömt die Humla Karnali nach Süden. Die Karnali, deren Fortsetzung unterhalb der Einmündung der Mugu Karnali, durchfließt den äußersten Osten des Distrikts. Ein weiterer wichtiger Fluss im Distrikt Bajura ist die Budhiganga, die den westlichen Teil des Distrikts nach Südwesten entwässert. Der 6935 m hohe Ostgipfel des Saipal (auch Tiger Top) in der Nordwestecke des Distrikts bildet die höchste Erhebung von Bajura.

Einwohner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei der Volkszählung 2001 hatte er 108.781 Einwohner; 2011 waren es 136.948.[1] Verwaltungssitz ist Martadi.

Verwaltungsgliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Städte (Munizipalitäten) im Distrikt Bajura:

Village Development Committees (VDCs) im Distrikt Bajura:

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Distrikt Bajura – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Central Bureau of Statistics, Census 2011: National Report (S. 51-52, Population Total und Area in Sq. Km). (PDF; 7,8 MB)