Bakary Gassama

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gassama als Schiedsrichter beim Confed Cup 2017

Bakary Papa Gassama (* 10. Februar 1979) ist ein gambischer Fußballschiedsrichter.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gassama ist seit 2007 FIFA-Schiedsrichter. Beim Olympischen Fußballturnier 2012 leitete er zwei Vorrundenspiele und wurde im Finale als Vierter Offizieller eingesetzt. Außerdem leitete er Spiele bei den Afrikameisterschaften 2012 und 2013 sowie in der Qualifikation zur WM 2014. 2013 wurde er außerdem für jeweils zwei Spiele bei der U20-Weltmeisterschaft und der Klub-Weltmeisterschaft angesetzt. Als erster Vertreter seines Landes leitete er bei der WM 2014 ein Spiel, das 2:0 der Niederlande gegen Chile.

Für den FIFA-Konföderationen-Pokal 2017 in Russland wurde er von der FIFA als einziger Hauptschiedsrichter aus der afrikanischen Konföderation (CAF) nominiert.[1]

Neben seiner Schiedsrichtertätigkeit ist Gassama als Geschäftsmann tätig.

Turniereinsätze[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einsätze bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2014[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Phase Datum Spielort Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
Gruppenphase 23. Juni 2014 São Paulo NiederlandeNiederlande Niederlande ChileChile Chile 2:0 (0:0)

Einsätze beim FIFA-Konföderationen-Pokal 2017[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Phase Datum Spielort Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
Gruppenphase 21. Juni 2017 Sotschi MexikoMexiko Mexiko NeuseelandNeuseeland Neuseeland 2:1 (0:1)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bakary Gassama – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. FIFA-Konföderationen-Pokal 2017 – Schiedsrichter, fifa.com