Bakary Sako

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bakary Sako
Bakary Sako (03-08-2011).jpg
Bakary Sako (2011)
Spielerinformationen
Geburtstag 26. April 1988
Geburtsort Ivry-sur-SeineFrankreich
Größe 180 cm
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
2001–2006 LB Châteauroux
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2006–2009 LB Châteauroux 68 0(9)
2009–2012 AS Saint-Étienne 82 (12)
2012–2015 Wolverhampton Wanderers 118 (36)
2015– Crystal Palace 24 0(2)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2007–2008 Frankreich U-19 3 0(0)
2009–2010 Frankreich U-21 10 0(2)
2014– Mali 17 0(9)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 9. Januar 2017

2 Stand: 15. Januar 2017

Bakary Sako (* 26. April 1988 in Ivry-sur-Seine) ist ein französisch-malischer Fußballspieler, der seit der Saison 2015/16 bei Crystal Palace unter Vertrag steht. Seine bevorzugten Positionen sind die offensiven Außenbahnen. Sakos Bruder Morike ist ebenfalls Fußballprofi.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sako begann seine Karriere beim LB Châteauroux, wo er am 12. Mai 2006 zu seinem ersten Profieinsatz kam, als er beim Ligue-2-Spiel gegen den SC Bastia eingewechselt wurde. Nach drei weiteren Jahren in der Ligue 2 wurde er im Sommer 2009 vom Ligue-1-Verein AS Saint-Étienne für vier Jahre verpflichtet.[1] Ab der Saison 2012/13 stand Sako bei den Wolverhampton Wanderers unter Vertrag. Im Sommer 2016 wechselte er zu Crystal Palace.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sako kam zu zehn Einsätzen für die französische U21-Nationalmannschaft, bei denen er zwei Tore schoss.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Nachricht auf transfermarkt.de