Baku Cup 2015

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Baku Cup 2015
Datum 24.7.2015 – 2.8.2015
Auflage 5
Navigation 2014 ◄ 2015 
WTA Tour
Austragungsort Baku
AserbaidschanAserbaidschan Aserbaidschan
Turniernummer 1044
Kategorie WTA International
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 32E/20Q/14D
Preisgeld 250.000 US$
Website Offizielle Website
Vorjahressieger (Einzel) UkraineUkraine Elina Switolina
Vorjahressieger (Doppel) RusslandRussland Alexandra Panowa
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Heather Watson
Sieger (Einzel) RusslandRussland Margarita Gasparjan
Sieger (Doppel) RusslandRussland Margarita Gasparjan
RusslandRussland Alexandra Panowa
Turnierdirektor Leila Mes’chi
Turnier-Supervisor Kerrilyn Cramer
Letzte direkte Annahme TschechienTschechien Andrea Hlaváčková (156)
Spielervertreter GeorgienGeorgien Oksana Kalaschnikowa
Stand: 2. August 2015

Der Baku Cup 2015 war ein Tennisturnier, das vom 24. Juli bis zum 2. August 2015 in Baku, Aserbaidschan stattfand. Es war Teil der WTA Tour 2015 und wurde im Freien auf Hartplatz ausgetragen.

Titelverteidigerin im Einzel war Elina Switolina, im Doppel die Paarung Alexandra Panowa und Heather Watson.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielerinnen, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

Qualifikation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Qualifikation für den Baku Cup 2015 fand vom 24. bis 25. Juli 2015 statt. Ausgespielt wurden sechs Qualifikantenplätze für das Einzel, die zur Teilnahme am Hauptfeld des Turniers berechtigten. Dazu kam noch ein Lucky Loser.

Folgende Spielerinnen hatten sich für das Hauptfeld qualifiziert:

Qualifikantinnen Lucky Loser
RumänienRumänien Patricia Maria Țig UkraineUkraine Olga Ianchuk UkraineUkraine Julija Bejhelsymer
China VolksrepublikVolksrepublik China Yang Zhaoxuan RusslandRussland Walentina Iwachnenko
UsbekistanUsbekistan Nigina Abduraimova UkraineUkraine Olha Sawtschuk

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Spielerin Erreichte Runde

01. RusslandRussland Anastassija Pawljutschenkowa Halbfinale
02. ItalienItalien Karin Knapp Halbfinale
03. SlowakeiSlowakei Dominika Cibulková 1. Runde
04. JapanJapan Kurumi Nara 1. Runde

05. SerbienSerbien Bojana Jovanovski 1. Runde
Nr. Spielerin Erreichte Runde
06. UkraineUkraine Lesja Zurenko Rückzug

07. RusslandRussland Witalija Djatschenko Achtelfinale

08. ItalienItalien Francesca Schiavone 1. Runde

09. MontenegroMontenegro Danka Kovinić 1. Runde

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  RusslandRussland A. Pawljutschenkowa 3 6 7                        
 RusslandRussland J. Kulitschkowa 6 2 64   1  RusslandRussland A. Pawljutschenkowa 3
 UkraineUkraine K. Bondarenko 6 6    UkraineUkraine K. Bondarenko 0 r  
Q  RusslandRussland W. Iwachnenko 1 2     1  RusslandRussland A. Pawljutschenkowa 6 6
 TurkeiTürkei Ç. Büyükakçay 1 7 4    BelgienBelgien K. Flipkens 1 3  
 BelgienBelgien K. Flipkens 6 63 6    BelgienBelgien K. Flipkens 6 7  
Q  UsbekistanUsbekistan N. Abduraimova 3 4   7  RusslandRussland W. Djatschenko 4 65  
7  RusslandRussland W. Djatschenko 6 6     1  RusslandRussland A. Pawljutschenkowa 3 2
4  JapanJapan K. Nara 3 2   Q  RumänienRumänien P. M. Țig 6 6  
Q  UkraineUkraine O. Sawtschuk 6 6   Q  UkraineUkraine O. Sawtschuk 5 4  
Q  UkraineUkraine O. Ianchuk 4 2   Q  RumänienRumänien P. M. Țig 7 6  
Q  RumänienRumänien P. M. Țig 6 6     Q  RumänienRumänien P. M. Țig 6 6
 TschechienTschechien Kr. Plíšková 6 5 3    KroatienKroatien D. Vekić 3 2  
 China VolksrepublikVolksrepublik China L. Zhu 3 7 6    China VolksrepublikVolksrepublik China L. Zhu 4 6 3  
 KroatienKroatien D. Vekić 6 6    KroatienKroatien D. Vekić 6 0 6  
8  ItalienItalien F. Schiavone 4 2     Q  RumänienRumänien P. M. Țig 3 7 0
9  MontenegroMontenegro D. Kovinić 0 0 r    RusslandRussland M. Gasparjan 6 5 6
 RusslandRussland J. Rodina 6 2    RusslandRussland J. Rodina 6 6  
WC  UkraineUkraine O. Korashvili 6 6   WC  UkraineUkraine O. Korashvili 1 1  
WC  AserbaidschanAserbaidschan Z. Safarova 0 0      RusslandRussland J. Rodina 3 2
LL  UkraineUkraine J. Bejhelsymer 3 r    RusslandRussland M. Gasparjan 6 6  
Q  China VolksrepublikVolksrepublik China Z. Yang 6   Q  China VolksrepublikVolksrepublik China Z. Yang 4 4  
 RusslandRussland M. Gasparjan 6 7    RusslandRussland M. Gasparjan 6 6  
3  SlowakeiSlowakei D. Cibulková 3 5      RusslandRussland M. Gasparjan 6 5 6
5  SerbienSerbien B. Jovanovski 66 5   2  ItalienItalien K. Knapp 3 7 3  
 TschechienTschechien A. Hlaváčková 7 7    TschechienTschechien A. Hlaváčková 64 2  
WC  PolenPolen M. Linette 4 1    RusslandRussland A. Panowa 7 6  
 RusslandRussland A. Panowa 6 6      RusslandRussland A. Panowa 2 64
 EstlandEstland A. Kontaveit 7 6   2  ItalienItalien K. Knapp 6 7  
 JapanJapan M. Eguchi 5 2    EstlandEstland A. Kontaveit 1 0  
 SchweizSchweiz S. Vögele 1 4   2  ItalienItalien K. Knapp 6 6  
2  ItalienItalien K. Knapp 6 6    

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. RusslandRussland Margarita Gasparjan
RusslandRussland Alexandra Panowa
Sieg
02. RusslandRussland Witalija Djatschenko
UkraineUkraine Olha Sawtschuk
Finale
03. JapanJapan Hiroko Kuwata
NiederlandeNiederlande Demi Schuurs
1. Runde
04. GeorgienGeorgien Oksana Kalaschnikowa
MontenegroMontenegro Danka Kovinić
Viertelfinale

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
 
  1  RusslandRussland M. Gasparjan
 RusslandRussland A. Panowa
7 6  
 JapanJapan M. Eguchi
 RumänienRumänien P. M. Țig
6 6      JapanJapan M. Eguchi
 RumänienRumänien P. M. Țig
60 3  
 UkraineUkraine J. Bejhelsymer
 TurkeiTürkei Ç. Büyükakçay
2 4       1  RusslandRussland M. Gasparjan
 RusslandRussland A. Panowa
4 6 [10]  
4  GeorgienGeorgien O. Kalaschnikowa
 MontenegroMontenegro D. Kovinić
6 6        China VolksrepublikVolksrepublik China Z. Yang
 China VolksrepublikVolksrepublik China L. Zhu
6 2 [7]  
 RusslandRussland W. Iwachnenko
 RusslandRussland A. Morgina
4 1     4  GeorgienGeorgien O. Kalaschnikowa
 MontenegroMontenegro D. Kovinić
4 1
 China VolksrepublikVolksrepublik China Z. Yang
 China VolksrepublikVolksrepublik China L. Zhu
6 6      China VolksrepublikVolksrepublik China Z. Yang
 China VolksrepublikVolksrepublik China L. Zhu
6 6  
 UkraineUkraine O. Ianchuk
 UkraineUkraine O. Korashvili
4 3       1  RusslandRussland M. Gasparjan
 RusslandRussland A. Panowa
6 7
 RusslandRussland K. Lykina
 RusslandRussland P. Monowa
6 6       2  RusslandRussland W. Djatschenko
 UkraineUkraine O. Sawtschuk
3 5
WC  AserbaidschanAserbaidschan A. Dik
 AserbaidschanAserbaidschan Z. Safarova
0 0      RusslandRussland K. Lykina
 RusslandRussland P. Monowa
6 6  
 UkraineUkraine A. Fomina
 TschechienTschechien K. Vaňková
6 7      UkraineUkraine A. Fomina
 TschechienTschechien K. Vaňková
4 1  
3  JapanJapan H. Kuwata
 NiederlandeNiederlande D. Schuurs
1 63        RusslandRussland K. Lykina
 RusslandRussland P. Monowa
5 5
 UkraineUkraine O. Fridman
 UkraineUkraine E. Ianchuk
1 3       2  RusslandRussland W. Djatschenko
 UkraineUkraine O. Sawtschuk
7 7  
 TschechienTschechien E. Hrdinová
 RusslandRussland J. Rodina
6 6      TschechienTschechien E. Hrdinová
 RusslandRussland J. Rodina
3 1
  2  RusslandRussland W. Djatschenko
 UkraineUkraine O. Sawtschuk
6 6  
 

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]