Ballastschwert

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Ballastschwert

Ein Ballastschwert ist eine besondere Ausführung eines Schwertes für Segelboote, meist Jollenkreuzer.

Im Gegensatz zum leichten Schwert besitzt das Ballastschwert, da es entweder gänzlich aus Metall besteht oder einlaminierten Ballast (zum Beispiel aus Blei) enthält, ein höheres Gewicht. Das höhere Gewicht bewirkt, dass das Boot aufgrund der Gewichtsstabilität sicherer gegen Kentern ist und damit eine größere Seetauglichkeit aufweist.

Zum Aufholen sind mit Taljen übersetzte Fallen (Seile), Seilwinden oder Kurbelmechanismen, z. B. mit Gewindespindeln – auch mit elektrischem Antrieb – üblich.