Balme

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Balme
?
Balme (Italien)
Staat Italien
Region Piemont
Metropolitanstadt Turin (TO)
Koordinaten 45° 18′ N, 7° 13′ OKoordinaten: 45° 18′ 0″ N, 7° 13′ 0″ O
Höhe 1432 m s.l.m.
Fläche 60 km²
Einwohner 112 (31. Dez. 2019)[1]
Postleitzahl 10070
Vorwahl 0123
ISTAT-Nummer 001019
Schutzpatron Hl. Dreifaltigkeit
Website Balme

Balme (frankoprovenzalisch Barmes) ist eine Gemeinde mit 112 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2019) in der italienischen Metropolitanstadt Turin (TO), Region Piemont. Seit 2021 ist Balme Teil der Bergsteigerdörfer-Initiative des ÖAV[2].

Die Nachbargemeinden sind Ala di Stura, Bessans, Bonneval-sur-Arc, Groscavallo, Lemie und Usseglio.

Das Gemeindegebiet umfasst eine Fläche von 60 km².

Tourismus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Balme ist ein Etappenort am internationalen Fernwanderweg Via Alpina.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2019.
  2. Bergsteigerdorf Balme. Abgerufen am 17. März 2022.