Baltistan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Division Baltistan
Basisdaten
Staat Pakistan
Sonderterritorium unter Bundesverwaltung Gilgit-Baltistan
Sitz Skardu
Fläche 28.228 km²
Einwohner 413.000 (2013)
Dichte 15 Einwohner pro km²
ISO 3166-2 PK-GB

Koordinaten: 35° 18′ N, 75° 36′ O

Baltistan („Land der Balti“; Urdu بلتستان, Balti: بلتیول Baltiyul; auch Klein-Tibet genannt) ist eine Region und eine Division im pakistanisch verwalteten Teil des Kaschmirgebietes.

Hauptort ist Skardu. Die gebirgige Region liegt zwischen Karakorum und Himalaya und bildet administrativ eine der drei Agencies des Sonderterritoriums unter Bundesverwaltung Gilgit-Baltistan, das früher als Nordgebiete (Northern Areas) bezeichnet wurde. Das Gebiet erstreckt sich über die folgenden fünf Täler: Skardu, Khaplu, Shigar, Kharmang und Rondu.

Die Division Baltistan ist in vier Distrikte gegliedert: Skardu und Ghanche sowie seit deren Abspaltung von Skardu im Jahr 2015 noch Kharmang und Shigar.[1]

Im Folgenden die statistischen Daten von Baltistan aus dem Jahr 2013:[2]

Verwaltungsgliederung (Stand 2008); Zu Baltistan gehören die gelb und grün dargestellten Gebiete (im Osten)
Distrikt Fläche
(km²)
Bevölkerung
1998
Bevölkerung
2013 †
Hauptort
Ghanche 8.531 88.366 108.000 Khaplu
Skardu 19.697 214.848 305.000 Skardu
Baltistan 28.228 302.234 413.000 Skardu

†: geschätzte Werte

Die Bewohner sind die muslimischen Balti, die von vorwiegend tibetischer, daneben auch von tatarischer, Mon-, dardischer, indoiranischer und arabischer Abstammung sind. Die einheimische Sprache ist Balti, ein westtibetischer Dialekt.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Mountain TV: Govt. issues notifications for formation of Hunza, Nagar, Kharmang, Shigar districts in GB
  2. gilgitbaltistan.gov.pk: Statistical Data (2013); PDF 7,5 MB