Banatska Palanka

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Банатска Паланка
Banatska Palanka
Palánk
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Banatska Palanka (Serbien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Serbien
Provinz: Vojvodina
Okrug: Južni Banat
(südliches Banat)
Opština: Bela Crkva
Koordinaten: 44° 51′ N, 21° 20′ OKoordinaten: 44° 50′ 42″ N, 21° 19′ 52″ O
Einwohner: 837 (2002)
Telefonvorwahl: (+381) 13
Postleitzahl: 26 324
Kfz-Kennzeichen:

Banatska Palanka (serbisch-kyrillisch Банатска Паланка, ungarisch Palánk) ist eine Kleinstadt im Süden der serbischen Provinz Vojvodina, im serbischen Teil des Banat.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Kleinstadt gehört zur Gemeinde Bela Crkva im Okrug Južni Banat. Der Ort hat heute knapp 1.000 Einwohner (1990: 976 Einwohner) und besteht praktisch aus zwei Teilen: Stara Palanka (deutsch: „Alt-Palanka“), ursprünglich besiedelt von Donauschwaben im Norden und Nova Palanka (alte ungarische Bezeichnung: Haramvár) im Süden am Donauufer, früher mit einem größeren Anteil von Einwohnern ungarischer Ethnizität.

Banatska Palanka liegt am Nordufer der Donau - gegenüber der Ortschaft Ram. Der Verkehr zwischen Banatska Palanka und Ram über die hier einen Kilometer breite Donau findet auf Fähren statt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf Grund der Grenzlage zwischen dem osmanischen Reich und der Habsburgermonarchie war die Region der Ort zahlreicher kriegerischer Auseinandersetzungen. So wurde Nova Palanka (auch Uj-Palanka) während des österreichisch-türkischen Kriegs am 21. Oktober 1788 von k.k. Truppen unter dem Befehl von Generalmajor Ferdinand Johann Nepomuk Graf Harrach zu Rohrau (1740–1796) erobert.