Bangabandhu National Stadium

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bangabandhu National Stadium
Bangabandhu National Stadium
Bangabandhu National Stadium
Frühere Namen

Dacca Stadium

Daten
Ort BangladeschBangladesch Dhaka, Bangladesch
Abdul Gani Road, Motijheel
Koordinaten 23° 43′ 40″ N, 90° 24′ 48″ OKoordinaten: 23° 43′ 40″ N, 90° 24′ 48″ O
Eröffnung 1954
Renovierungen 1998
Oberfläche Naturrasen
Kapazität 36.000 Plätze
Verein(e)

Das Bangabandhu National Stadium (bengalisch বঙ্গবন্ধু ন্যাশনাল ষ্টেডিয়াম baṅgabandhu nyāśnāl ṣṭeḍiẏām) liegt im Stadtzentrum Dhakas, der Hauptstadt Bangladeschs.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das 36.000 Sitzplätze umfassende Nationalstadion, das auch unter den Namen Number 1 National Stadium oder Dhaka Stadium bekannt ist, trägt seinen offiziellen Namen zu Ehren Sheikh Mujibur Rahmans. Mujibur Rahman gilt im Zusammenhang mit dem Unabhängigkeitskrieg 1971 von Pakistan als so genannter Vater der Nation und wird gemeinhin als Bangabandhu (deutsch: „Freund Bengalens“) betitelt. Es wurde 1954 eröffnet. 1998 erfolgte eine Renovierung der Anlage.

Nutzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bis zum 1. März 2005 war es die Heimspielstätte der Cricketnationalmannschaft von Bangladesch. Das von außen aufgrund der zahlreichen Ladengeschäfte eher als Einkaufszentrum erscheinende Stadion wurde es lange Zeit nur noch für Fußballspiele genutzt. Am 19. April 2011 fanden hier die nationalen Leichtathletikmeisterschaften statt. Mit dabei war auch die Olympiateilnehmerin Beauty Nazmun Nahar.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bangabandhu National Stadium – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Beauty, Mohon fastest; Artikel in The Daily Star, 20. April 2011